VINCENT (1982)

Tim Burtons Erstlingswerk

Morgen erscheint die Langfassung von Tim Burtons FRANKENWEENIE. Doch noch vor dem FRANKENWEENIE-Original kreierte Burton zusammen mit Rick Heinrichs diesen etwa 6.30 Minuten langen Kurzfilm um einen kleinen Jungen, der misverstanden von seiner Familie und dem Leben ein düstere Fantasiewelt um sich aufbaut.

VINCENT ist Burtons erste Stop-Motion Production und eine cineastisch-poetische Interpretation von Edgar Allan Poes Werke. Zudem lässt der Kurzfilm einen eindeutigen Einfluß auf spätere Werke, wie THE NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS (1993), erkennen.

 

Hier gehts direkt zum Film:

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Moin! Ich bin der Filmaffe. Und der Blog ist meine Schuld. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.
Jörg Gottschling

Letzte Artikel von Jörg Gottschling (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: