Trailer Park #184: PAPILLON, SKYSCRAPER & THE HAPPYTIME MURDERS

Anfang

Zuerst hoch hinaus und dann ein tiefer Fall: Das sind die Richtungen des neuen Trailer Parks. Wir beginnen mit Dwayne Johnson, der in John McLaine Manier ein Hochhaus vor Verbrechern rettet. Es folgt ein vielversprechendes Remake des Gefängnisdramas PAPILLON.

Nach dem Drama erfrischen wir euch mit der romantischen Komödie LIEBE BRINGT ALLES INS ROLLEN. Die autobiografische Geschichte CANDELARIA ist hingegen so wunderschön, wie tragisch.
In diesem Tenor geht es in WILDLIFE weiter. Das Drama ist der erste Film von und nicht mit Schauspieler Paul Dano – dafür aber mit Jake Gyllenhaal und Carey Mulligan.

Ihr braucht wieder mehr Pep? Dann schaut euch A.X.L. an. Hier freundet sich ein Junge mit einem ausgebüchsten Roboterhund an, der obendrein auch noch ein Prototyp ist. Das geht ans Herz und erinnert an NUMMER FÜNF LEBT oder an MONSTER TRUCKS.

Ihr wartet auf den tiefen Fall? Hier kommt er: Tauscht die Begriffe „lieb“, „süß“ und „musikalisch“ durch „derbe“, „versaut“ und „brutal“ und ihr erhaltet mit THE HAPPYTIME MURDERS einen Muppet-Film für Erwachsene. Doch der steht in guter alter Tradition. Immerhin führte Brian Henson Regie.

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: