THE BIG SHORT (2016)

Kinostart: 14.01.2016 | Regie: Adam Mckay

Kurzinhalt:
New York im Jahr 2005: Der Dollar ist stark, die Wirtschaft boomt. An der Wall Street werden jeden Tag aufs Neue Börsen- und Wertpapiergeschäfte in gigantischem Umfang getätigt. Mit immer komplexer werdenden Immobilienprodukten, hervorragenden Renditen und vermeintlich minimalem Risiko werden selbst Arbeitslose zu Villenbesitzern und den Maklern, Versicherern und Bankenbossen winkt das schnelle Geld.

Was die Finanzbosse, die Medien und die Regierung nicht erkennen, durchschaut der eigenwillige Hedgefonds-Manager Michael Burry (Christian Bale) sofort: Er prognostiziert schon in wenigen Jahren das Platzen der amerikanischen Immobilienblase und den daraus resultierenden Zusammenbruch der Weltwirtschaft, der Millionen Menschen heimat- und arbeitslos machen wird. Als Burry vor der großen Katastrophe warnt, will niemand auf ihn hören – zu sicher fühlen sich die Bankenbosse und tun seine Prognosen ab. Daraufhin entwickelt Burry einen perfiden Plan: den „Big Short“…

Mit dem halb-ernsten, halb-ironischem Film THE BIG SHORT meldet sich Regisseur und Drehbuchautor Adam Mckay (SATURDAY NIGHT LIVE/ ANCHORMAN 1 & 2) zurück. Für seinen Finanzthriller durfte er auf einen sehr starken Cast zurückgreifen: Neben Christian Bale (AMERICAN HUSTLE; 2013/ KNIGHT OF CUPS; 2015) in der Hauptrolle stehen unter anderen Ryan Gosling (ONLY GOD FORGIVES; 2013/ LOST RIVER; 2015), Brad Pitt (WORLD WAR Z; 2013/ HERZ AUS STAHL; 2014) sowie Steve Carell (ANCHORMAN 2;2013/ DIE COOPERS; 2014) vor der Kamera.

THE BIG SHORT startet am 14.01.2016 in den deutschen Kinos.

 

Quelle: Pressematerial Warner Bros. 2015

Werbung:
Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: