THE BEATLES: EIGHT DAYS A WEEK – THE TOURING YEARS (2016)

Kinostart: 15.09.2016 | Regie: Ron Howard

Kurzinhalt:
Bis heute sind sie die Könige des Pop: Die vier Pilzköpfe Paul, John, George und Ringo eroberten in den Sechzigern von Liverpool aus die Welt. Der Dokumentarfilm begleitet die Band während ihrer Tour-Jahre, und damit von ihren Anfängen im Hamburger Star Club Anfang der Sechziger bis zu ihrem letzten Konzert im Candlestick Park in San Francisco 1966. Wie wurde aus den vier jungen Männern aus Liverpool, John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr, die erfolgreichste Band der Popgeschichte?

Der Dokumentarfilm THE BEATLES: EIGHT DAYS A WEEK – THE TOURING YEARS von Ron Howard (APOLLO 13; 1995/ THE DA VINCI CODE; 2006/ IM HERZEN DER SEE; 2015) erzählt von vier sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten, die zu der bekanntesten Musikband der Welt geworden ist.

Quelle: Pressematerial StudioCanal 2016

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: