THE AMAZING SPIDER-MAN 2: RISE OF ELECTRO (2014)

Kinostart: 17.04.2013 | Regie: Marc Webb

Die Spinne schwingt sich mal wieder über die Dächer New York Citys. Nach dem erfolgreichen Start der neuen Reihe kommt nun die Fortsetzung. Mit Electro als Feind scheint der Weg geebnet zu den Sinister Six und damit eine werkgetreue Comic-Adaption. Das dürfte viele Fans durchaus freuen.

Kurzinhalt:
Es ist toll, Spider-Man (Andrew Garfield) zu sein. Sich zwischen Wolkenkratzern hin und her zu schwingen, ist für Peter Parker das Größte. Er genießt es, ein Held zu sein und Zeit mit Gwen (Emma Stone) zu verbringen. Doch Spider-Man zu sein, hat auch seinen Preis: Nur er kann die Bewohner New Yorks vor den furchteinflößenden Bösewichten schützen, die die Stadt bedrohen. Als Electro (Jamie Foxx) auftaucht, muss sich Peter einem Gegner stellen, der viel mächtiger ist als er selbst. Und als sein alter Freund Harry Osborn (Dane Dehaan) zurückkehrt, erkennt Peter, dass alle seine Feinde eines gemeinsam haben: OsCorp.“

Regisseur Marc Webb setzte bei der Produktion auf Superlativen. We’ve got the biggest, most dangerous villain Spider-Man has ever faced: Electro., so Webb.We really made it a bigger film by shooting on location and you feel it on screen.“ Für Webb ist THE AMAZING SPIDER-MAN 2: RISE OF ELECTRO eine Reise in die Kindheit, zurück zu dem Helden, der uns von klein auf bewegte. Klingt, als hätte er verstanden, worum es den Fans geht. Hoffen wir, dass er diese Intention auch umsetzen konnte.

Spinne, Action, Spaß! Aber heute (17.04.2013) startet THE AMAZING SPIDER-MAN 2: RISE OF ELECTRO in den deutschen Kinos.

Der Filmaffe sagt: Aus großem Kino, folgt große Verantwortung. Und ich hoffe Sony, wird dieser diesmal gerecht!

 

Quelle: Pressematerial Sony Pictures 2014

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: