TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES: OUT OF THE SHADOWS (2016)

Kinostart: 11.08.2016 | Regie: Dave Green

Kurzinhalt:
Erzfeind Shredder (Brian Tee) hetzt den Ninja-Schildkröten seine Kampf-Mutanten Bebop (Gary Anthony Williams) und Rocksteady (Stephen Farrelly) auf den Panzer. Während sich die Turtles in Topform bringen, um es mit Shredder und seiner neuen Gang aufnehmen zu können, stehen sie plötzlich und ohne Vorwarnung einem viel bösartigeren Gegner gegenüber: dem berühmt-berüchtigten Krang. Doch die vier grünen Helden bekommen Unterstützung von Casey Jones (Stephen Amell), den nur ein Lächeln von April O’Neil (Megan Fox) in die Knie zwingen kann.

Manche von uns erinnern sich bestimmt noch an die TURTLES-Filmchen, die Anfang der 90er Jahre über den Bildschirm flimmerten. Bereits dort wurden zwei tierische Mutanten auf die Turtles gehetzt. Diese wirkten jedoch schon damals wie schlechte Gegner aus einer POWER RANGERS-Folge – mit dem Nashorn und dem Warzenschwein aus der Zeichentrickserie hatten diese wenig zu tun. Das ändert sich nun und die Kultschildkröten erhalten die Gegner, die sie verdienen: Allein das ist schon ein Grund für Fans, den Film sehen zu müssen. Das obendrauf auch noch Oberschurke Krang auftaucht, der ebenfalls nicht sonderlich gut in den alten Filmen wegkam, tut ihr übriges, um aus dem Film einen Pflichttermin werden zu lassen.

Regisseur des Blockbusters TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES: OUT OF THE SHADOWS ist Dave Green. Die Story stammt von Josh Appelbaum und André Nemec. Vor der Kamera zu sehen sind: Stephen Amell, Alan Ritchson, Gary Anthony Williams, Stephen Farrelly, Brian Tee, Noel Fisher, Will Arnett, Johnny Knoxville, Jeremy Howard, Tony Shalhoub, Pete Ploszek und Megan Fox als April O’Neill.

Quelle: Pressematerial Paramount Pictures 2016

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: