TAMMY – VOLL ABGEFAHREN (2014)

Kinostart: 03.07.2014 | Regie: Ben Falcone

Kurzinhalt:
Tammy (Melissa McCarthy) hat eine Pechsträhne: Sie fährt nicht nur ihre Schrottkarre endgültig zu Bruch, sondern verliert auch noch ihren miesen Job im schmierigen Burger-Restaurant – nur um dann ihren Mann zu Hause mit der Nachbarin zu erwischen.

Was bleibt Frau anderes übrig als den Ghettoblaster aufzudrehen und das Weite zu suchen? Leider ist Tammy völlig abgebrannt, und ihr Auto fährt keinen Meter mehr. Schlimmer noch: Helfen kann ihr nur Oma Pearl (Susan Sarandon), denn die hat einen Wagen, Kohle, und sie wollte immer schon mal die Niagara-Fälle sehen. Die liegen nicht unbedingt auf Tammys Fluchtroute. Doch sie brettert los – mit Pearl im Schlepptau. Und bald merkt Tammy, dass dieser Trip genau ihre Kragenweite hat. 

Die Komödie TAMMY -VOLL ABGEFAHREN wurde produziert von Will Ferrell und Adam McKay, den genialen Schreibern der Mediensatire ANCHORMAN -DIE LEGENDE KEHRT ZURÜCK. Melissa McCarthy (TAFFE MÄDELS; 2013) und Debütregisseur Ben Falcone schrieben gemeinsam am Drehbuch. In weiteren Nebenrollen sind unter anderen Oscar-Preisträgerin Kathy Bates und Dan Aykroyd zu sehen.

Ab heute (03.07.2014) ist TAMMY – VOLL ABGEFAHREN in den deutschen Kinos zu sehen.

Der Filmaffe sagt: Wer den rollenden Ball nicht mehr sehen kann, der erhält hier eine talentierte und gewohnt saukomische, rollende McCarthy.

Quelle: Pressematerial Warner Bros. 2014

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: