Filmrolle #11: Liam Neeson, Scheiß-Komödien, Kriegsfilme, Horrorfilme & dt. Thriller

Juli 2017 – Der monatliche Blog-Roll auf dem Filmaffen

Die Filmrolle im Juli beschäftigt sich im großen und ganzen mit verschiedenen Filmgattungen und Genre. Höchst kritisch werden dabei auf der einen Seite amerikanische Komödien und deutsche Thriller mal subjektiver, mal objektiver zerpflückt. Auf der anderen Seite findet eine Retrospektive auf den Kriegsfilm statt und am Ende warten zehn Horrorfilme aus den letzten 17 Jahren, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Jedoch beginnen wir zunächst mit einem Schauspieler, der schon viel und zu recht gewürdigt wurde und doch bis vor kurzem fast untergegangen ist…

Weiter im Text

Trailer Park #113: GOON, POWER RANGERS, SANDY WEXLER & THE DARKNESS

Die Woche finden sich viele Filme ohne deutschen Starttermin im Trailer Park. Was das wohl heißen mag? Eigentlich nur, dass gerade eine kleine Flaute im deutschen Filmvertrieb ist. Wen wundert es? Sind doch alle nach wie vor mit der Berlinale beschäftigt gewesen.

Ein paar sehenswerte Trailer sind jedoch zusammengekommen. Und diesmal ist der Trailer Park dreigeteilt. Aber nun mal der Reihe nach: Zu Beginn gibt es den dritten Trailer zum POWER RANGERS-Remake. Danach erwartet euch GOON: LAST OF THE ENFORCERS, eine Komödie mit Sean „Stifmaster“ William Scott. Mit den ersten Bildern zu Weiter zu den Trailern

Das DADDY’S HOME-Gewinnspiel

Zwei Väter sind einer zu viel. Wenn sich auch noch so sehr unterscheiden wie Tag und Nacht, hat mindestens einer von beiden das Nachsehen. In DADDY’S HOME – EIN VATER ZU VIEL von Regisseur Sean Anders übernimmt einmal mehr Will Ferrell den Part der die große Niete zieht und sich ganz schön ins Zeug legen muss, um seine neue Familie zu behalten. Zum Kinostart (21.01.2016) der Komödie verlost der Filmaffe kleines Fan-Paket, mit dem jeder Daddy bei seinen Kids punkten könnte.

Das DADDY’S HOME-GewinnspielWeiterlesen

DADDY’S HOME – EIN VATER ZU VIEL (2016)

Kinostart: 21.01.2016 | Regie: Sean Anders

Kurzinhalt:
Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr – Das würde Brad (Will Ferrell) sofort unterschreiben. Er bemüht sich nach Kräften, ein guter Stiefvater für die zwei Kinder seiner neuen Frau Sarah (Linda Cardellini) zu sein. Doch die Kids mögen ihn nicht wirklich und lassen ihn bei jeder Gelegenheit auflaufen. Trotzdem gibt der tollpatschige Radiomitarbeiter, nicht gerade die hellste Leuchte im Kosmos, nicht auf.

Bis ein Anruf seine heile Welt völlig auf den Kopf stellt: Weitere Infos & der Trailer

Trailer Park #7: UNFINISHED BUSINESS, LAST KINGHTS, THE AGE OF ADALINE

Alternde Gangster, skrupellos untalentierte Geschäftsmänner, harte Schwertschwinger und coole Killer – Auch heute ist das Angebot im Trailer Park wieder so facettenreich, wie sein Publikum.

Diesmal haben wir für Euch unter anderen: Den ersten Trailer zum dunklen Ritterfilm LAST KNIGHTS mit Clive Owen und Morgen Freeman sowie den „Red Band“-Trailer zur Komödie UNFINISHED BUSINESS mit Vince Vaughn. Auf keinen Fall verpassen solltet Ihr jedoch zum Trailer Park

TAMMY – VOLL ABGEFAHREN (2014)

Kinostart: 03.07.2014 | Regie: Ben Falcone

Kurzinhalt:
Tammy (Melissa McCarthy) hat eine Pechsträhne: Sie fährt nicht nur ihre Schrottkarre endgültig zu Bruch, sondern verliert auch noch ihren miesen Job im schmierigen Burger-Restaurant – nur um dann ihren Mann zu Hause mit der Nachbarin zu erwischen.

Was bleibt Frau anderes übrig als den Ghettoblaster aufzudrehen und das Weite zu suchen? Leider ist Tammy völlig abgebrannt, und ihr Auto fährt keinen Meter mehr. Schlimmer noch: Mehr Infos & der Trailer

ANCHORMAN – DIE LEGENDE KEHRT ZURÜCK (2014)

Breaking News!

INHALT:
Was braucht ein guter Nachrichtensprecher? Einen Schnauzer, einen Scheitel, Souveränität, Charme und vor allem eine geile Newscrew. Anchorman-Legende Ron Burgundy (Will Ferrell) vereint alles und doch ist sein Leben erneut an einem Scheideweg angelangt. Zusammen mit seiner Frau Veronica (Christina Applegate) moderiert er eine Nachrichtensendung in New York, bis er als Chef-Anchorman gefeuert und durch seine Frau ersetzt wird. Mit gekränkten Ego stellt er seiner Frau ein Ultimatum, zieht zu Hause aus und landet in seiner Heimatstadt San Diego als abgehalfterter Moderator einer Delfin-Show. Doch auch den Job behält die gefallene Legende Ron Burgundy nicht lange und steht damit erneut am Tiefpunkt seiner Karriere.

Doch damit endet die Geschichte von der Legende nicht, sondern fängt gerade erst an. Wie ein barttragender Phönix aus der Asche erhebt sich die Legende aus seiner Lethargie, als Ron Burgundy das Angebot bekommt als Anchorman für den ersten 24-Stunden-Nachrichensender mitzuarbeiten. Dafür benötigt er aber noch eine Newscrew – seine Newscrew! Aber wo stecken die Jungs eigentlich? Erfahrt es in der Filmkritik