MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI (2017)

Gemüsenamen & verlorene Kinder

Ungeschönt und doch kindgerecht verpackt ist MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI ein bunter Stop Motion Film von Claude Barras über eine Schar von gezeichneten Kindern, die großen Unglück erlitten haben. Gemeinsam bauen sie sich eine neues Leben auf, dessen freundschaftlicher Zusammenhalt beeindruckt. Optisch ist der Film so knallbunt, wie er in seiner Erzählebene düster ist. So holt MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI sowohl Kinder als auch Erwachsene ab.

Weiter zur Kritik