FUN MOM DINNER (2017)

Vom Alltag von vier Kindergarten-Müttern und der Suche nach Zeit für sich.

FUN MOM DINNER kommt am 17. November 2017 auf DVD in den Handel. Der Film erzählt die Geschichte von vier Müttern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Es eint sie aber ein Wunsch: Endlich auch mal einen Frauenabend ohne Männer und ohne Kinder. Damit nimmt die Geschichte dann ihren Lauf.

Weiter zur Kritik

WHATEVER HAPPENS (2017)

Kinostart: 30.11.2017 | Regie: Niels Laupert

Kurzinhalt:
Die Trennung ist beschlossen: Hannah (Sylvia Hoeks) und Julian (Fahri Yardim) treffen sich noch ein letztes Mal zur Wohnungsübergabe, die kurz und schmerzlos über die Bühne gehen soll. Das ist zumindest der Plan. Doch nichts verläuft wie gedacht: Die Übergabe platzt und die beiden sitzen, ausgerechnet am Silvesterabend, nach wochenlanger Funkstille, gemeinsam in ihrer ehemaligen Wohnung fest. Dabei müssten sie schon längst auf der Party ihrer besten Freunde sein, um einen letzten gemeinsamen Auftritt hinzulegen.

Vor sieben Jahren haben sich Hannah und Julian bei einer Wohnungsbesichtigung kennengelernt und wurden zu Mitbewohnern wider Willen. Sie, die zielstrebige Jurastudentin, er, der in den Tag hineinlebende Fotograf. Plan versus Planlosigkeit. Aus den Mitbewohnern wird ein ungleiches, aber sich liebendes Paar. Während Julian beruflich zurücksteckt, startet Hannah durch. Die beiden entfernen sich immer mehr voneinander und teilen ihren Alltag zunehmend mit anderen. Am Tiefpunkt der Beziehung steht plötzlich ein ungelöster Konflikt aus der Vergangenheit im Raum und stellt alles in Frage.

WHATEVER HAPPENS erzählt eine Geschichte über ein Paar, das sich in einer aufregenden, ungewissen Phase findet, unterschiedliche Pfade einschlägt und mit der Zeit wieder von einander entfernt. Es ist eine tiefe, aber zu frühe Beziehung und doch eine prägende Zeit fürs Leben. An einem letzten Abend müssen sich beide diesen Zeit noch einmal stellen und stehen vor der Wahl: Abschluss oder Neubeginn.

Vor der Kamera versammeln sich Fahri Yardim, Sylvia Hoeks, David Zimmerschied, Amelie Kiefer, Bastian Hagen, Victoria Mayer, Torben Liebrecht, Alexander Beyer sowie Eckhard Preuß und Helena Prison.

Quelle: Pressematerial Universum Film 2017

Werbung:

LUNA (2018)

Kinostart: 15.02.2018 | Regie: Khaled Kaissar

Kurzinhalt:
Als die Familie der 17-Jährigen Luna (Lisa Vicari) bei einem gemeinsamen Urlaub in den Bergen kaltblütig umgebracht wird, entkommt sie selbst den Killern nur knapp. Auf der anschließenden Flucht findet sie heraus, dass ihr Vater ein russischer Geheimagent war, dessen Doppelleben nicht nur ihn, sondern auch seine Familie das Leben kostete. Als einzige Zeugin ist Luna in großer Gefahr und gerät Weitere Infos & der Trailer

S.U.M. 1 (2017)

Kinostart: 07.12.2017 | Regie: Christian Pasquariello

Kurzinhalt:
Unheimliche, übermächtige, außerweltliche Kreaturen zwingen die Menschheit seit Jahrzehnten dazu, Zuflucht in einem Versteck aus unterirdischen Bunkersystemen zu suchen. Der junge Militärrekrut S.U.M. 1 (Iwan Rheon) wird zur Erdoberfläche geschickt, um in einem entlegenen Wald von dem Wachturm eines Sicherheitskreises aus die letzten Überlebenden zu beschützen. Was als eine 100-Tage Routinemission beginnt, entwickelt sich Weitere Infos & der Trailer

SIMPEL (2017)

Kinostart: 09.11.2017 | Regie: Markus Goller

Kurzinhalt:
Seit Ben (Frederick Lau) denken kann, sind er und sein Bruder Barnabas ein Herz und eine Seele. Barnabas, „Simpel“ genannt (David Kross), ist 22 Jahre alt, aber geistig auf dem Stand eines Kindes. Auch wenn Simpel eine fürchterliche Nervensäge sein kann, ist ein Leben ohne ihn für Ben absolut unvorstellbar. Als ihre Mutter unerwartet stirbt, soll Simpel in ein Heim eingewiesen werden.

Die beiden gehen Weitere Infos & der Trailer

MADAME CHRISTINE UND IHRE UNERWARTETEN GÄSTE (2017)

Seichter Culture-Clash zwischen Doppelmoral und Chaos

In MADAME CHRISTINE UND IHRE UNERWARTETEN GÄSTE wird dank Wohnungsnot aus Reich und Arm eine Zweckgemeinschaft wider Willen. Die französische Komödie von Alexandra Leclère ist eine von vielen Komödien dieser Art und setzt sich darin auch nicht ab. Das macht den Film nicht schlecht, aber eben auch nicht besonders.

Weiter zur Kritik

THE CIRCLE (2017)

Das Ideal vom gläsernen Menschen

Der Thriller THE CIRCLE ist eine bedrückende, zeit-geistliche Auseinandersetzung über den Umgang mit digitalen Daten. Unter dem Deckmantel altruistischer Ideen schart ein gigantische Unternehmen junge Menschen um sich und baut ein internationales Informationsnetzwerk auf, dessen enge Maschen tief in die Privatsphäre des einzelnen eindringen. Was wie ein Weiter zur Kritik

BORG/McENROE (2017)

Kinostart: 19.10.2017 | Regie: Janus Metz

Kurzinhalt:
1980: Das traditionsreichste Tennisturnier, die Wimbledon Championships, steht vor der Tür und für den besten Tennisspieler der Welt soll es ein Triumphzug werden. Björn Borg (Sverrir Gudnason) kann zum fünften Mal den Titel holen. Jedoch hat seine lange, schon im Kindesalter begonnene Karriere Spuren hinterlassen. Obwohl er erst 24 Jahre alt ist, fühlt Borg sich erschöpft und ausgebrannt, leidet unter Ängsten.

Davon ist John McEnroe Weitere Infos & der Trailer

IT COMES AT NIGHT (2017)

Kinostart: 18.01.2017 | Regie: Trey Edward Shults

Kurzinhalt:
Das Ende der Welt. Eine tödliche Infektionskrankheit hat fast alles Leben auf der Erde ausgelöscht. Der siebzehnjährige Travis (Kelvin Harrison, Jr.) und seine Eltern Paul (Joel Edgerton) und Sarah (Carmen Ejogo) gehören zu den letzten Überlebenden. Schwer bewaffnet leben sie in einem einsamen Haus im Wald. Getrieben von Weitere Infos & der Trailer

DIE ROTE SCHILDKRÖTE (2017)

Wortlos gestrandete Poesie

DIE ROTE SCHILDKRÖTE von Michael Dudok de Wit ist die neuste Produktion der berühmten japanischen Filmschmiede Studio Ghibli. Darin landet ein Mann in einem verträumten Inselparadies, aus dem er nicht mehr wegkommt. Er findet sich mit seinem Leben auf diesem begrenzten Raum ab und freundet sich gar mit den Bewohnern dieses magischen Ortes an.

Weiter zur Kritik