DER STERN VON INDIEN (2017)

Eine britische Kolonie am Ende ihrer Tage

DER STERN VON INDIEN von Gurinder Chadha ist eine frei-biografische Erzählung von wahren Ereignissen, wie es eine historisch korrekte Aufarbeitung der letzten Monate der britischen Kolonie Indien ist. Das Drama erzählt von einem Land, in dem der Glaube die Menschen zuerst gegen die Besatzer geeint und dann vollends entzweit hat.

Aus einer Kolonie wurden weiter zur Kritik

DER STERN VON INDIEN (2017)

Kinostart: 10.08.2017 | Regie: Gurinder Chadha

Kurzinhalt:
Im Jahre 1947 kommen Lord Mountbatten (Hugh Bonneville) und seine Frau Edwina (Gillian Anderson) nach Delhi. Als Vizekönig soll Mountbatten die britische Kronkolonie in die Unabhängigkeit entlassen. In seinem Palast arbeiten nicht weniger als 500 indische Bedienstete, darunter der junge Hindu Jeet (Manish Dayal), der hier unverhofft seine einstige Flamme wiedertrifft, die schöne Muslima Aalia (Huma Qureshi).

Es ist eine verbotene Liebe, denn Weitere Infos & der Trailer

FREE STATE OF JONES (2015)

Laute Helden in harten Zeiten

In FREE STATE OF JONES widersetzt sich ein Mann der eigenen Regierung. Und weil er keine andere Lösung mehr sieht, ruft er einen eigene Staat aus. Doch er scheitert ausgerechnet an der Macht einer Nation, die sich eigentlich die Freiheit und Autonomie des Einzelnen auf die Fahne geschrieben hat – es ist ein Film, der viel erzählt und das Selbstverständnis des US-Amerikaners aufschlüsselt. Für sich genommen ein historischer Film, aber einer, der erklärt, wie die USA noch heute tickt.

Weiter zur Kritik