40 TAGE IN DER WÜSTE (2017)

Kurzinhalt:
Jesus geht für 40 Tage in die Wüste, um fastend und betend nach Erleuchtung zu suchen. Dort wird er heimgesucht vom Teufel, der sein Vertrauen in Gott erschüttern will. Nach langen Wanderungen findet Jesus Aufnahme bei einer Familie. Der Vater ist dabei, für die Familie in der Wüste ein Haus zu bauen; allerdings trüben Spannungen zwischen Vater und Sohn das Zusammenleben, weil der Junge davon träumt, die Wildnis zu verlassen.

Jesus will der Familie helfen, indem er Weitere Infos & der Trailer

31 – A Rob Zombie Film (2016)

Kurzinhalt:
1976: In der Nacht vor Halloween werden fünf abgebrannte Jahrmarkts-Mitarbeiter von einer Bande sadistischer und spielsüchtiger Hinterwäldler entführt und zu einem mysteriösen, schrecklichen Ort gebracht: der „Murder World“. Dort haben sie 12 Stunden Zeit, ein mörderisches Spiel namens „31“ zu überleben.

Eine Gruppe von Psychopathen – alle als Clowns maskiert – wird auf sie gehetzt und hat nur eine Aufgabe: Weitere Infos & der Trailer

RACHE – BOUND OF VENGEANCE (2015)

Menschen in Extremsituationen und Opfer, die vom Gejagten zum Jäger werden – das alles klingt zunächst nicht sonderlich ungewöhnlich für einen Horrorthriller. Doch in RACHE – BOUND OF VENGEANCE wird das Opfer gar selbst zum Killer. Herausgekommen ist ein solider Vertreter seines Genres, der nicht viel falsch macht, aber leider auch keinen eigenen Charakter entwickelt.

Weiter zur Kritik

CRIMINAL ACTIVITIES (2016)

Kurzinhalt:
Ausgerechnet die Beerdigung eines gemeinsamen Freundes bietet vierehemaligen Klassenkameraden die Aussicht auf das Geschäft ihres Lebens: Dank eines Insidertipps wollen Zach (Michael Pitt), Warren (Christopher Abbott), Bryce (Rob Brown) sowie Noah (Dan Stevens) aus 200.000 Dollar an der Börse das große Geld machen. Eine glatte Fehlinvestition, an deren Ende sie tief beim Weiter Infos & der Trailer

CRIMINAL ACTIVITIES (2016)

INHALT:

Auf der Beerdigung eines ehemaligen High-School Mitschülers tun sich die früheren Klassenkameraden Zach (Michael Pitt), Noah (Dan Stevens), Warren (Christopher Abbott) und Bryce (Rob Brown) zusammen, um in gewisse Aktien zu investieren, über die sie einen Tipp erhalten haben. Das nötige Geld für die Investition bringt Noah auf.

Was die anderen nicht wissen: Weiter zur Kritik

DEATHGASM (2015)

Metal, Satan & Sex: irgendwie gehören alle Drei unweigerlich zusammen. Doch was nach einem Klischee klingt, kommt in diesem Horrorfilm unerwartet frech und erbarmungslos daher. DEATHGASM macht seinem Titel alle Ehre. Denn gestorben wird orgiastisch viel – obendrein gibt es eine Menge cooler Gitarrenriffs zu hören. Reicht das jedoch aus, um eine gute Splatter-komödie werden? Weiter zur Filmkritik

LOST RIVER (2015)

 

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem sich junge, erfolgreiche Schauspieler auch hinter die Kamera wagen und ihre eigenen Visionen in Bild und Ton umsetzen. Nun gehört auch der Frauenschwarm Ryan Gosling dazu und beweist mit seinem Debütfilm LOST RIVER, dass er nicht nur den melancholischen Darsteller mimen kann, sondern er es versteht, eine interessante und ungewöhnliche Geschichte zu erzählen…   LOST RIVER (2015)Weiterlesen