Im Rampenlicht #2: Quentin Tarantino

Kaum ein anderer Regisseur polarisiert die Massen so sehr wie Quentin Tarantino. Oft als wahnsinniges Genie betitelt, gehört der aus Knoxville, Tennessee stammende Schulabbrecher und Legastheniker zu den großen Autorenfilmern Hollywoods. Denn er hat in jeder seiner Produktionen die Zügel fest in der Hand: Ob es das Drehbuch selbst, die Filmmusik oder die Wahl seiner Darsteller ist – Tarantinos Werke sind unverkennbar und tragen einen ganz eigenen Stempel.
Weiter im Text

Die Oscars 2016: Leo hat das Ding & MAD MAX: FURY ROAD räumt ab

Die Oscars 2016 sind zu Ende und wirken für einen Goldjungen wohl wie ein Befreiungsschlag, der längst überfällig war. Bei der 88. Oscarverleihung hat es Leonardo DiCaprio endlich geschafft und durfte den kleinen, goldenen Kerl endlich als „Bester Hauptdarsteller“ (in THE REVENANT) entgegennehmen – vielleicht nicht für seine beste Rolle, aber für all die vergangenen Nominierungen.

Auch THE REVENANT-Regisseur Alejandro G. Inárritu (BIRDMAN; 2014) durfte sich freuen und erhielt das zweite Jahr in Folge einen Oscar. Diesmal für die „Beste Regie“. Das Trio für den Film mit der pikanten Bärenattacke komplettierte schließlich Emmanuel Lubezki mit seiner Auszeichnung für die „Beste Kamera“.

Bester Film wurde hingegen Weiter zu den Oscars 2016

THE HATEFUL EIGHT (2016)

Eine Symphonie psychologischer Abgründe.

Ein Frau, 10.000 Dollar Kopfgeld, zwei Kopfgeldjäger, eine Hand voll Fremder in einem Hütte mitten im Nirgendwo, ein Schneesturm und eine große Menge nicht vorhandenes Vertrauen – das sind die Grundzutaten für Quentin Tarantinos neustem Epos, das sich mit seinen 70mm Panavison-Breitbild über Wände und über drei Stunden hinstreckt. Weiter zur Kritik

THE HATEFUL EIGHT (2016)

Kinostart: 28.01.2016 | Regie: Quentin Tarantino

Kurzinhalt:
Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Eine Kutsche bahnt sich mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Stadt Red Rock. An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John „The Hangman“ Ruth (Kurt Russel), dessen Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) sowie der Anhalter Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson), der früher Soldat war und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger sein Geld verdient, und Chris Mannix (Walton Goggins), ein Deserteur aus den Südstaaten, der behauptet, der neue Sheriff der Stadt zu sein.

Ein Schneesturm zwingt die Gruppe zu Weitere Infos & der Trailer

Newsticker #28

SPECTRE im Live-Stream, INDIANA JONES 5, THE HATEFUL EIGHT, STIRB LANGSAM 6 & KINGSMAN 2

Neue Woche und wieder nur alte Themen: Fortsetzungen bestimmen das Weltbild in der Filmbranche und so hört der Strom aus Gerüchten und Tatsachen über neue Teile von großen Filmreihen nicht auf.

Und wer keine Fortsetzungen macht, der plant eben gleich zwei Versionen von ein und dem selben Film – wahrscheinlich auch eine kleine Nachwirkung zum geleakte Drehbuch… Weiter im Text

Trailer Park #35: Die fünf besten Trailer von Juni bis August 2015

In den letzten drei Monaten gab es einige vielversprechende Filmankündigungen, aber auch eine Menge neues Bildmaterial. So kamen zuerst einige wenige Eindrücke an die Öffentlichkeit, bis fast im Wochentakt neue Szenen- und Setbilder zu SUICIDE SQUAD die Medien überschwemmte – und dass obwohl uns die Comicverfilmung frühstens 2016 erreichen wird. Den absoluten Höhepunkt dieser Bilderflut stellte schließlich der Trailer dar.

Doch dieser war nicht der Einzige, der die Vorfreude auf kommende Filmproduktionen wachsen ließ. Der Filmaffe blickt noch mal kurz zurück und präsentiert euch hier die fünf besten Trailer von Juni bis August. Und den Anfang macht HATEFUL EIGHT von Quentin Tarantino… Weiter zu den Trailern

Newsticker #18

FACK JU GÖTHE 2, MONOPOLY & jede Menge Bilder

Materialschlacht im Newsticker #18! Diesmal gibt’s ordentlich was für eure Augen. Denn neben dem sehr lustigen zweiten Teaser Trailer zu FACK JU GÖTHE 2 erwarten euch der erste Trailer zum Biopic STEVE JOBS mit Michael Fassbender sowie neue Bilder zu DIE TRIBUTE VON PANEM: MOCKINGJAY Teil 2, Tarantinos THE HATEFUL EIGHT und BATMAN V. SUPERMAN. Zudem nimmt ganz nebenbei die Planung zu Robert Downey Jr.’s Wunschprojekt PINOCCHIO und der Brettspielverfilmung MONOPOLY erste Fortschritte. Weiter im Text