MAZE RUNNER – DIE AUSERWÄHLTEN IN DER TODESZONE (2018)

Kinostart: 01.02.2018 | Regie: Wes Ball

Kurzinhalt:
Thomas (Dylan O’Brian) seine Gruppe entflohener Gladers müssen in die legendäre Last City einbrechen, um ihre Freunde zu retten. Die Stadt ist ein WCKD-kontrolliertes Labyrinth, das sich als das tödlichste von allen entpuppt. Jeder, der es lebendig heraus schafft, wird die Antworten auf die Fragen finden, nach denen die Gladers suchen, seit sie das erste Mal im Labyrinth ankamen. Weitere Infos & der Trailer

DOWNSIZING (2018)

Kinostart: 18.01.2018 | Regie: Alexander Payne

Kurzinhalt:
Die Ressourcen der Erde neigen sich dem Ende zu und der Planet platzt aus allen Nähten. Um das Problem der Überbevölkerung zu lösen, haben norwegische Wissenschaftler eine Methode entwickelt, mit der sie Menschen schrumpfen und somit ihre Bedürfnisse und ihren Konsum enorm verringern können.

Ein 12 Zentimeter kleiner Mensch verbraucht Weitere Infos & der Trailer

STAR WARS: DIE LETZTEN JEDI (2018)

Verkrampft gut, genial unlogisch & überraschend anders

Ein Film spaltet die Fangemeinde! STAR WARS: DIE LETZTEN JEDI ist ein Film, der viel richtig, aber auch einiges falsch macht. Regisseur Rian Johnson weiß zu überraschen und zu erfreuen, aber sein Film enttäuscht auch. Noch nie blieb ich mit so einem zwiespältigen Gefühl nach einem STAR WARS Film zurück…Ich muss mich erklären, ich muss ins Detail gehen und deswegen ist diese Kritik NICHT SPOILERFREI. Also bitte erst den Film anschauen und dann diese Kritik lesen.

Weiter zur Kritik

VALERIAN – DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN (2017)

Humorvoll-abgespacter Trip durchs All

Mit VALERIAN – DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN setzt der französische Regisseur Luc Besson an seinem kultigen Weltraum-Stil von DAS FÜNFTE ELEMENT an und kreiert eine abgefahrene, rasante Agentengeschichte im Weltraum, die sich hinter den großen Franchise nicht zu verstecken braucht – und doch hinter den Blockbustern des Kinojahres 2017 zurückblieb.

Für mich völlig zu unrecht. Denn der Weiter zur Kritik

S.U.M. 1 (2017)

Kinostart: 07.12.2017 | Regie: Christian Pasquariello

Kurzinhalt:
Unheimliche, übermächtige, außerweltliche Kreaturen zwingen die Menschheit seit Jahrzehnten dazu, Zuflucht in einem Versteck aus unterirdischen Bunkersystemen zu suchen. Der junge Militärrekrut S.U.M. 1 (Iwan Rheon) wird zur Erdoberfläche geschickt, um in einem entlegenen Wald von dem Wachturm eines Sicherheitskreises aus die letzten Überlebenden zu beschützen. Was als eine 100-Tage Routinemission beginnt, entwickelt sich Weitere Infos & der Trailer

Filmrolle #13: 115 Jahre Science Fiction Filme, Netflix-Film-Schicksale, Kinotipps & eine Reise nach Disneyland in Tokyo

September 2017 – Der monatliche Blog-Roll auf dem Filmaffen

Beides blieb in der Blogosphäre nicht unerwähnt. Im Gegenteil, gerade Clown Pennywise ließ uns noch vor Kinostart durchdrehen.

Überhaupt scheint es wieder ein Monat der Reflexion gewesen zu sein. Alle schauten ES von 1990 und viele machten sich Gedanken über das Früher und das Jetzt. Befindet sich der Film damit in einer Sackgasse? Wohl kaum. Aber die Dominanz von Remakes und Fortsetzungen ist nicht zu ignorieren. Umso wichtiger wird es, die Weiter im Text