LETZTENDLICH SIND WIR DEM UNIVERSUM EGAL (2018)

Kinostart: 31.05.2018 | Regie: Michael Sucsy

Kurzinhalt:
Rhiannon ist sechzehn und muss sich mit den alltäglichen Widrigkeiten des Teenager-Lebens herumschlagen: Liebeskummer, Unsicherheit, Gefühlschaos. Doch dann verliebt sich das Mädchen in eine mysteriöse Seele namens „A“, die zufälligerweise im Körper ihres Freundes Justin landet.

„A“ bewohnt jeden Tag einen anderen Körper eines 16-jährigen Jungen oder Mädchens, was es für Rhiannon sehr schwierig macht, sie wiederzufinden. Doch die beiden spüren eine einzigartige Verbindung zueinander und versuchen mit Weitere Infos & der Trailer

MIDNIGHT SUN (2018)

Kinostart: 22.03.2018 | Regie: Scott Speer

Kurzinhalt:
Musik ist alles im Leben der 17-jährigen Katie (Bella Thorne): Tagsüber komponiert sie Songs auf der Gitarre und beobachtet ihren Schwarm Charlie (Patrick Schwarzenegger) schüchtern aus der Ferne, abends tritt sie als Straßenmusikerin auf. Als der gutaussehende Skater zufällig einen Auftritt Katies sieht, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Schnell kommen sich die beiden näher, doch was Charlie nicht weiß: Katie leidet seit Weitere Infos & der Trailer

DER ANDERE LIEBHABER (2018)

Kinostart: 18.01.2018 | Regie: François Ozon

Kurzinhalt:
Als sich die attraktive Chloé in ihren Psychotherapeuten Paul verliebt, scheinen all ihre Probleme gelöst. Sie zieht mit ihm zusammen, doch schon bald merkt sie, dass er ihr etwas verheimlicht. Durch Zufall entdeckt Chloé, dass Paul einen Zwillingsbruder hat, der ebenfalls Therapeut ist. Von Neugier getrieben<!–more- Weitere Infos & der Trailer-> begibt sie sich bei ihm in Behandlung und ist geschockt:

Obwohl er ihm äußerlich aufs Haar gleicht, ist Louis das völlige Gegenteil seines Bruders – arrogant, zynisch und besitzergreifend. Trotzdem fühlt sich Chloé von ihm angezogen und gerät in ein gefährliches Geflecht aus Begierde und Täuschung.

Mit DER ANDERE LIEBHABER meldet sich Regisseur François Ozon zurück. Der Film möchte verwirren und in gewisser Weise auch provzieren: Schönheit trifft auf doppelte Freude, verführt und wird verführt. Zwei Brüder, zwei Gegensätze prallen auf einander, stoßen sich ab und werden von der Schönheit angezogen. Hier prickelt es nicht – hier werden Funken geschlagen.

Vor der Kamera stehen Marine Vacth, Jérémie Renier, Jacqueline Bisset, Myriam Boyer und Dominique Reymond. Das Drehbuch basiert lose auf dem gleichnamigen Roman von Joyce Carol.

Quelle: Pressematerial Weltkino

Werbung:

 

THE BIG SICK (2017)

Kinostart: 16.11.2017 | Regie: Michael Showalter

Kurzinhalt:
Kumail verdient sein Geld damit, andere zum Lachen zu bringen. Und in der Tat hat er viel Stoff zum Witze reißen: Zum Beispiel über seine Familie, die in Amerika lebt, als wäre sie noch in Pakistan, oder über die vielen potenziellen Ehefrauen, die ihm seine Mutter sorgfältig ausgewählt präsentiert.

Nach einem seiner Auftritte lernt er Weitere Infos & der Trailer