TOM OF FINNLAND (2017)

Männerfreundschaft, Tabus & Revolution

Als „Tom of Finnland“ wird Touko Laaksonen weltweit bekannt. Seine Bilder eckten an, brachen Tabus. Doch sie trafen den Zeitgeist einer ganzen Generation: Homosexualität sollte kein Verbrechen sein. Und doch waren Männer, die Männer lieben immer noch Opfer staatlicher Verfolgung. Das Biopic TOM OF FINNLAND von Dome Karukoski erzählt in eindrücklichen Bilder vom Leben eines mutigen Mannes, der sich nichts verbieten lassen wollte.

weiter zur Kritik

CLASH (2017)

Kinostart: 19.10.2017 | Regie: Mohamed Diab

Kurzinhalt:
Kairo im Sommer 2013. Nach der Revolution von 2011, den ersten freien Wahlen und dem anschließenden Militärputsch befindet sich Ägypten im Chaos. Muslimbrüder und Anhänger des Militärs liefern sich Straßengefechte, zwischen denen die Revolutionäre des Tahrir-Platzes aufgerieben werden.

Eine Gruppe von Menschen ist in einem Transportfahrzeug der Polizei eingesperrt. Während sie die gewalttätigen Auseinandersetzungen außen hilflos mit ansehen müssen, prallen auch im Inneren des Fahrzeugs die unterschiedlichen politischen Ansichten und Emotionen der Menschen aufeinander. Anhänger der Muslimbrüder und des Militärs, desillusionierte Jugendliche und ganz normale Bürger liefern sich einen ideologischen und handfesten Schlagabtausch.

CLASH ist der zweite Langspielfilm von Regisseur Mohamed Diab und ein klaustrophobisches Kammerspiel vor dem Hintergrund wahrer Ereignisse: „Ein mit 30 Männern überfüllter Wagen inmitten eines Krawalls. Die Insassen sind seit Stunden eng nebeneinander im eigenen Schweiß und menschlichen Ausscheidungen eingepfercht. Der verzweifelte Wunsch, der Situation zu entfliehen, bleibt unbeantwortet bis schließlich für alle Männer der Wagen zum Grab wird. Die Geschichte wurde von den Medien unter den Teppich gekehrt und vom Großteil des Landes kollektiv ignoriert.“, so der Kommentar des Regisseurs.

Quelle: Pressematerial missingFilms 2017

Werbung:

 

LICHTGESTALTEN (2016)

Kinostart: 07.01.2016 | Regie: Christian Moris Müller

Kurzinhalt:
Katharina (Theresa Scholze) und Steffen (Theresa Scholze) haben gute Jobs, eine liebevolle Beziehung und eine imposante Wohnung. Doch sie wollen der Vorhersehbarkeit ihres Lebens entkommen. Eines Nachts entschließen sie sich zu einem radikalen Schritt: Sie werden jegliche Zeichen ihrer Existenz vernichten, um irgendwo anders neu anzufangen. Sie beginnen ihr Eigentum zu zerstören, Weitere Infos & der Trailer

PLANET DER AFFEN: REVOLUTION (2014)

Affen zu den Waffen.

 

INHALT:

10 Jahre sind seit dem Ausbruch der Affengrippe vergangen und mehr als 90 Prozent der Menschheit wurde ausgelöscht. Die wenigen Menschen, die gegen den einstigen Alzheimer-Impfstoff immun sind, rotteten sich in kleinen Kolonien zusammen. Währenddessen habe auf die Affen aus San Francisco, von wo aus die Seuche ausging, in den Wäldern um die Kalifornische Metropole eine Siedlung gegründet und Nachwuchs bekommen. Friedlich leben, Gorillas, Schimpansen und Orang-Utans zusammen. Ihr der Grundregel ist: „Affen töten keine Affen.“ 

Seit zwei Jahren hatte die Affen unter der Führung von Ceasar (Andy Serkins) keinen Kontakt mehr mit Menschen. Dann taucht plötzlich Weiter zur Kritik

PLANET DER AFFEN: REVOLUTION (2014)

Kinostart: 07.08.2014 | Regie: Matt Reeves

Kurzinhalt:
Das von Caesar (Andy Serkins) angeführte wachsende Volk intelligenter Affen, wird von einer Gruppe Menschen bedroht, die das vor zehn Jahren freigesetzte verheerende Virus überlebt haben. Sie erreichen einen zerbrechlichen Frieden, der sich jedoch als nicht tragfähig erweist, als beide Seiten an den Rand eines Krieges gebracht werden, der nunmehr darüber entscheiden wird, welche Spezies fortan die Erde dominiert.
Weitere Infos & der Trailer