THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG (2017)

Kinostart: 31.10.2017 | Regie:Taika Waititi

Kurzinhalt:
Hammer weg, Haare ab – manchmal kommt selbst für einen Superhelden alles anders als gedacht: Während Asgard und seiner Bevölkerung durch die Tyrannei der skrupellosen Hela (Cate Blanchett) der Untergang droht, wird Thor (Chris Hemsworth) am anderen Ende des Universums ohne seine mächtige Waffe gefangen gehalten.

In einem atemlosen Wettlauf Weitere Infos & der Trailer

IRON FIST – Staffel 1 (2017)

Karate Kid’s verkrampfte Kämpfe mich sich selbst

Mit IRON FIST präsentiert uns Netflix den neusten Ableger seines Marvel Serienuniversums. In der mittlerweile vierten Serie und fünften Staffel verliert sich diese Reihe jedoch im Immergleichen: Erneut kämpft eine Person mit übernatürlichen Fähigkeiten mit seinen eigenen Dämonen – und stellt sich diesmal auf eine kindlich-naive Art auch noch richtig dämlich und unnötig trotzig an.

Weiter zur Kritik

DOCTOR STRANGE (2016)

Magische Origin-Story

Was hat neben den ganzen genetisch veränderten, gottgleichen und einfach nur stinkreichen Helden von Marvel bisher gefehlt? Ganz genau, ein einfacher Zauberer, der mit der Kraft der Magie seine Gegner bezwingt und dabei auch noch eine tolle Figur macht. Mit DOCTOR STRANGE ist nun auch diese Lücke gefüllt und ob seine Entstehungsgeschichte den Kinobesuch wert ist, erfahrt ihr jetzt.

Weiter zur Kritik

DOCTOR STRANGE (2016)

Kinostart: 27.10.2016 | Regie: Scott Derrickson

Kurzinhalt:
Das Leben des weltberühmten Neurochirurgen Dr. Stephen Strange (Benedict Cumberbatch) ändert sich unwiederbringlich, als er nach einem schweren Autounfall seine Hände nicht mehr benutzen kann. Da die klassische Medizin ihm nicht helfen kann, sucht er Heilung an einem ungewöhnlichen Ort – dem geheimnisvollen Kamar-Taj.

Schnell merkt er, dass es sich dabei nicht nur um ein Heilungszentrum handelt, sondern von hier der Kampf gegen unsichtbare Weitere Infos & der Trailer

THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR (2016)

Superhelden-Fight Club fürs Heimkino

Mit dem ersten Film der dritten Phase des MCU’s hat sich Marvel/ Disney gleich einmal eines der großen Highlights im Comic-Universum als Handlungsspielraum ausgeschaut: Die Avengers brechen auseinander und die Welt bleibt nahezu schutzlos zurück. Nun ist THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR fürs Heimkino erhältlich. Für Jörg Grund genug, auch mal seine Eindrücke über den Film zu Papier zu fassen.

Weiter zur Kritik

THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR (2016)

Kinostart: 28.04.2016 | Regie: Anthony Russo, Joe Russo

Kurzinhalt:
Unter Führung von Captain Steve Rogers (Chris Evans) ist das neue Team der Avengers weiterhin für den Erhalt des Friedens im Einsatz, als sie in einen internationalen Vorfall verwickelt werden, der erhebliche Kollateralschäden verursacht. Schnell werden Forderungen nach einem neuen Führungsgremium laut, das entscheidet, wann die Dienste der Avengers wirklich benötigt werden. Der neue politische Druck und das daraus entstehende Kräfteringen treiben das Team langsam auseinander und spalten es in zwei Lager.

Das eine wird angeführt von Weitere Infos & der Trailer

THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR (2016)

Die Filmkritik

Liebe Filmfans, es ist mal wieder Marvel-Time. In diesem Jahr ist es ja anscheinend ganz groß in Mode, dass sich Superhelden untereinander prügeln und da DC nicht alleine sein darf, gibt sich nun Disney/Marvel die Ehre. Doch nicht nur Cap, Iron-Man und andere bekannte Avengers dürfen sich schlagen, denn nun kommen endlich auch Black Panther und Spider-Man dazu. Wie mir THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR gefallen hat, erfahrt ihr hier.

Weiter zur Filmkritik