THE BOOK OF HENRY (2017)

Kinostart: 21.09.2017 | Regie: Colin Trevorrow

Kurzinhalt:
Susan (Naomi Watts) arbeitet als Kellnerin in einem Diner, um als alleinerziehende Mutter ihre beiden Söhne versorgen zu können – den achtjährigen Peter (Jacob Tremblay), der die meiste Zeit mit seinen Spielsachen verbringt und den drei Jahre älteren, hochbegabten Henry (Jaeden Lieberher).

Henry hält das Gefüge zusammen und schafft es, auf seine eigene ganz besondere Art und Weise, für alles und jeden im Haushalt zu sorgen. Als Beschützer seines liebenswürdigen kleinen Bruders und unermüdlicher Unterstützer seiner oftmals überforderten Mutter, bewältigt er den Alltag seiner Familie quasi im Alleingang. Weitere Infos & der Trailer

Trailer Park #139: JIM KNOPF, THE BOOK OF HENRY, READY PLAYER ONE & FACK JU GÖHTE 3

Der Trailer Park 139 ist mal wieder besonders stark: Wir beginnen mit Colin Trevorrows aufwühlenden, spannenden Drama THE BOOK OF HENRY. Ihm folgen die ersten sehr kurzen und nicht ganz so lustigen Bilder zu FACK JU GÖHTE 3. Nun wird es wieder lustiger: THE COMEDIAN ist mit Robert De Niro, Danny DeVito und Harvey Keitel außerordentlich stark besetzt – und wirklich witzig.

Es geht komisch, aber Weiter zu den Trailern

Trailer Park #125: WAR MACHINE, THE PROMISE & TERMINATOR 2, DUNKIRK & THE GIFTED

Der dies wöchige Trailer Park scheint etwas konzeptlos. Kein Wunder, der wir wechseln hier stetige zwischen den Genre und Filmgattungen hin und her. Wir beginnen mit der Netflix-Produktion WAR MACHINE, in der Brad Pitt mit Humor und Durchsetzungsvermögen versucht einen Krieg zu gewinnen. In THE PROMISE mit Oscar Isaac und Charlotte Le Bon bleiben wir in den Weitere Infos & der Trailer

ST. VINCENT (2014)

Heilige sind eben auch nur Menschen

[amazon asin=B00S0KR4MO&template=add to cart]

Stell Dir vor, Du bist der letzte Dreck: Unsozial, intolerant und unsympathisch. Dann kommt ein kleiner Junge und sieht in Dir sogar eine Person, zu der man aufblicken kann. Du wirst zur Vaterfigur – zugegeben: zu einer schlechten, aber einer mit viel Herz. Es hat nur für dich selbst aufgehört zu schlagen. Vincent ist genau so jemand und das hier ist seine Geschichte: Weiter zur Kritik

ST. VINCENT (2015)

Kinostart: 08.01.2015 | Regie: Theodore Melfi

Kurzinhalt
Maggie (Melissa McCarthy), eine alleinerziehende Mutter, zieht mit ihrem 12-jährigen Sohn Oliver (Jaeden Lieberher) in ein neues Haus nach Brooklyn. Weil sie gezwungen ist, Überstunden zu machen, muss sie Oliver in die Obhut ihres Nachbarn Vincent (Bill Murray) geben, ein griesgrämiger Rentner mit Hang zu Alkohol und Glücksspiel. Zwischen ihm und dem Jungen entwickelt sich bald eine ganz besondere Freundschaft.

Die schwangere Stripperin Daka (Naomi Watts) im Schlepptau, nimmt Vincent

Weitere Infos & der Trailer