RATCHET & CLANK (2016)

Animationsverfilmung des PlayStation-Videospiels

INHALT:

Der Bösewicht Drek hat eine riesige Waffe gebaut, mit der er ganze Planeten zerstören kann – was er auch fleißig tut. Mehrere Planeten hat er schon vernichtet, das nächste Ziel ist bereits ausgewählt. Die Galactic Rangers unter Führung des vorlauten Angebers Qwark wollen dem Fiesling das Handwerk legen und suchen dafür Verstärkung. Der kleine Ratchet, der schon immer Weiter zur Kritik

TAXI TEHERAN (2015)

Ein Mainstreamtauglicher Arthouse-Film?

Jeder, der sich etwas für Film und Kino abseits des Mainstreams á la STAR WARS und JAMES BOND interessiert, hat schon von dem iranischen Regisseur Jafar Panahi und seinem neuen preisgekrönten Film TAXI TEHERAN gehört, den Panahi trotz Berufsverbot gedreht und dann ins Ausland geschmuggelt hat. Von fast allen Seiten ist dieser Film mit Lob überhäuft und als Meisterwerk hochgehoben worden – und das völlig zu Recht. Aber was bietet er für das TRIBUTE VON PANEM- und FAST&FURIOS-Mainstreampublikum?

Weiter zur Kritik

MADEMOISELLE HANNA UND DIE KUNST NEIN ZU SAGEN (2016)

Kinostart: 14.01.2016 | Regie: Baya Kasmi, Michel Leclerc

Kurzinhalt:
Hanna (Vimala Pons), 30, attraktiv und äußerst charmant, lebt das schillernde Pariser Großstadtleben einer freiheitsliebenden jungen Frau, unbeeindruckt von der Kultur und Religion ihrer halb-algerischen Herkunft. Ganz anders ihr Bruder Hakim (Mehdi Djaadi), der das traditionelle Leben eines gläubigen Muslims führt und mit Frau und Kindern noch immer bei seinen Eltern lebt.

Ein Gegensatz, der Anlass ist Weitere Infos & der Trailer

HORNS (2015)

Schwarzer Humor, kleine Morde & die große Liebe

Die Freundin wird nach einem heftigen Streit ermordet, man selbst steht vor der Anklagebank und dann wachsen einem auch noch riesige Hörner: Daniel Radcliffe hat mal wieder eine Rolle mit einer gehörigen Prise Selbstironie und einer ordentlichen Portion Surrealismus für sich gefunden. In HORNS erhält er teuflische Macht, schreitet völlig degeneriert durch eine Kleinstadt, die ihn hasst und ist auf der Suche nach dem Mörder seiner großen Liebe.

Weiter zur Kritik

BIG GAME (2015)

Kinostart: 18.06.2015 | Regie: Jalmari Helander

Kurzinhalt:
Der schüchterne 13-jährige Oskari (Onni Tommila) steht vor einer großen Aufgabe: Er muss, wie es die Tradition seines finnischen Dorfes verlangt, eine Nacht allein und nur mit Pfeil und Bogen bewaffnet in den Wäldern verbringen. Kehrt er mit einem erlegten Tier zurück, gilt er als ganzer Mann. Das ist keine leichte Aufgabe für den ängstlichen Jungen, denn die Familienehre steht auf dem Spiel und nicht einmal sein Vater glaubt, dass Oskari es schaffen kann. Weitere Infos & der Trailer