Schwarz auf weiß #18: DIE ADDAMS FAMILY und (nicht gegen) DIE MUNSTERS

Immer wieder geht es in Artikeln darum, was nun besser war: DIE ADDAMS FAMILY oder DIE MUNSTERS. Beide Serien gingen innerhalb einer Woche im September 1964 auf Sendung. Natürlich haben beide einige Gemeinsamkeiten aber sie sind auch verschieden. Ich möchte mich daher nicht entscheiden, welche nun die bessere Serie ist, sondern sie euch beide vorstellen und ans Herz legen – jede von ihnen ist großartig. Weiter im Text

Newsticker #59: GAME OF THRONES, ROSEANNE, HELLBOY & SPACEBALLS 2

Ihr kennt das Spiel: Wir kündigen einen neuen Newsticker an und ihr wisst genau, was kommt. Richtig! Noch mehr Reboots, Remakes, Spin Offs und Revivals von Filmen und Serien. Wer denkt, dass dies nichts mehr ungewöhnliches ist, der wird überrascht sein über das, was wir ausgerechnet über RESIDENT EVIL, RAMBO und HELLBOY zu sagen haben.

Außerdem gibt es noch ein dickes, fettes Packet zur bald kommenden, siebten Staffel von GAME OF THRONES. Also lest mal rein.

Weiter im Text

Halloween-Special: Drei skurril-geniale Horror-Satiren

 

Pünktlich zu Halloween hat der Filmaffe mal wieder seine Videothek durchwühlt. Diesmal geht es vor allem um die wundervoll-herrliche Mischung von gruselig-ekligem Horror und ulkig-platten Humor – und solche Horrorkomödie sind zahlreicher, als man glauben mag. Vor allem Episodenfilme mit mehreren Kurzgeschichten neigen dazu, wenn es sich nicht gerade um GERMAN ANGST oder die V/H/S-Reihe handelt, zu ausgelassenen und absurden Komik. Einen wahren Boom erlebt dieses Sujet in den 70er und vor allem 80er Jahren mit Serien, wie GÄNSEHAUT und GESCHICHTEN AUS DER GRUFT.

Wer dieses Halloween wieder einen gepflegten Horrorfilmabend mit den besten Freunden plant und es etwas humorvoll und skurril mag, für den könnten diese fünf Filme genau des richtige sein. Weiter zu den Horror-Satiren

Mit Eishockey-Maske und Machete: FREITAG DER 13. geht in Serie

[amazon asin=B0028NCZYQ&template=add to cart]

Ein Horror-Legende der 80er Jahre schafft den Sprung ins Fernsehen: Jason Voorhees aus FREITAG DER 13. wütet bald in seiner eigenen Serien. Das amerikanische Network CW sicherte sich die Rechte an Sean Cunninghams Kult-Slasher-Reihe.

Jason Voorhees aus FREITAG DER 13. (1980) gehört neben Weiter im Text

Die erfolgreichsten Massenmörder im Film

Pünktlich zu Halloween befasst sich der Filmaffe mit fünf Massenmördern im Film, die wohl die Wenigsten auf dem Schirm haben, jedoch mit Abstand zu den erfolgreichsten ihr Zunft gehören. Keiner von diesen fünf ist ein typischer Splatter-Killer. Vielmehr handelt es sich um tragische Persönlichkeiten, ungeschickte Tolpatsche oder größenwahnsinnig Machthaber.

Weiter zu den Plätzen 4 bis 1

SCARY MOVIE 5 (2013)

Kinostart: 25.04.2013 | Regie: Malcolm D. Lee

Schon 13 Jahre ist es her, seit das erste Mal der „Schräge Schrei“ den Zeitgeist der Horrorfilme aufgriff und mal ordentlich durch den bekifften Kakao zog.  Und damals war SCARY MOVIE (2000) wirklich noch eine gelungene, wenn auch zurecht albernde, Horrorfilm-Parodie. Mit SCREAM 1-3 (1996 – 2000), ICH WEIß, WAS DU LETZTEN SOMMER GETAN HAST (1997), BLAIR WITCH PROJECT (1999) oder THE SIXTH SENSE (1999) wurde beinahe die gesamte Bandbreite der aktuellen Horrofilm-Reihen abgedeckt. Zudem bedienten sich die Macher an Klassikern, wie DER EXORZIST (1973), FREITAG DER 13. (1980) oder HALLOWEEN (1978).

Jedoch mit den ersten Teil schien die Reihe ihren Zenit bereits überschritten zu haben, denn die die SCARY MOVIE-Reihe nahm immer weiter ab. Selbst der durchaus noch ansehnliche dritte Teil kam an den ersten SCARY MOVIE Film, nach Meinung des Filmaffen, nicht mehr heran. Und nun, an einem Zeitpunkt, an dem der Horrorfilm an sich kaum noch eine zumutbare Horror-Reihe hervorbringen kann und nötige SAW- und FINAL DESTINATION-Fortsetzungen die Kinos überfluten, erscheint der fünfte Teil von SCARY MOVIE. Weitere Infos & der Trailer

STITCHES – BÖSER CLOWN (2012)

Eine Uhrangst des kleines Kindes wird durch diesem Film bestättigt: Clowns sind böse! Schon durch Stephen King „ES“ wissen wir, wie gemein ein Clown wirklich sein kann. Mit STITCHES erscheint ein übelgelaunter, völlig wahnsinniger Clown auf einem persönlichen Rachefeldzug auf der Filmbühne – nicht unbedingt neu, aber immerhin in guter alter Slasher-Manier ala HALLOWEEN (1978) oder  SCREAM (1996)!

Kurzinhalt:
Richard Grindle (Ross Noble) fristet ein unbefriedigendes Dasein als Geburtstagsclown „Stitches“, der bei seinem jungen Publikum keinen Lacher landen kann. Als ihm die kleinen Geburtstagsgäste einen fiesen Streich spielen, kommt der abgehalfterte Clown ums Leben. Doch der letzte Vorhang ist noch nicht gefallen: Jahre später kehrt der rachsüchtige Clown zu der bereits herangewachsenen Geburtstagsgesellschaft zurück und lechzt nach Vergeltung – aber auf die ganz eigene Art … Zum Trailer