Trailer Park #149: Horrorfilm-Klassiker zu Halloween

Kleine Filmtipps zum düsteren Feiertag

Diese Woche haben wir uns was ganz besonders für unseren Trailer Park ausgedacht. Wir präsentieren pünktlich zu Halloween zehn Filmtrailer von waschechten Horrorfilmklassikern, die man gesehen haben sollte. Es sind keine Splatter und sie sind selten wirklich blutig – ja, sie wirken von ihren Effekten aus heutiger Sicht manchmal etwas trashig. Einige sind sogar noch in schwarz weiß. Aber genau dieser alte Stil, bei dem wenig gezeigt wird und viel erahnt werden kann, machen diese Filme so gut.

Viel Spaß beim durchstöbern der Horrorfilm-Trailer. Und wer weiß, vielleicht findet ihr für heute Abend ja noch einen Filmtipp? Lasst es uns wissen.

DAVID LYNCH: THE ART OF LIFE (2017)

Kinostart: 31.08.2017 | Regie: Jon Nguyen, Rick Barnes, Olivia Neergaard-Holm

Kurzinhalt:
DAVID LYNCH: THE ART LIFE ist eine persönliche Reise zu den künstlerischen Wurzeln und prägenden Phasen des jungen David Lynch – eine Reise durch idyllische Kindheitsjahre in einer amerikanischen Kleinstadt und in die düsteren Straßen von Philadelphia. Auf dieser Reise beschreibt Lynch einzelne Stationen seines Lebens, die maßgeblich zu seiner Entwicklung zu einem der rätselhaftesten Regisseure des zeitgenössischen Kinos beigetragen haben.

Hoch oben in den Hollywood Hills gewährt David Lynch einen Einblick in seine Residenz, sein Atelier und die Geschichten der Vergangenheit. Rätselhafte Gestalten tauchen auf, verschwinden und werden Teil seiner künstlerischen Arbeit. David Lynch spricht Weitere Infos & der Trailer

Fünf perfekte Filmduos, die bisher noch nicht zueinandergefunden haben

Wer kennt sie nicht, diese eingeschworenen Teams in der Filmbranche, die immer und immer wieder zusammenkommen, um ein neues Filmprojekt zu starten: Martin Scorcese hat seinen Robert de Niro, Jean-Pierre Jeunet hat seinen Dominique Pinon, Robert Sidomak seinen Burt Lancaster, Wes Anderson seinen Bill Murray, Billy Wilder seinen Jack Lemmon und Woody Allen hat sich selbst – und das sind wirklich nur einige willkürliche Beispiele von unzähligen Filmduos, die gemeinsam große Erfolge an den Kinokassen erzielt haben.

Doch um diese bekannten Filmduos soll es heute gar nicht gehen. Denn es gibt so viele gute Drehbuchautoren und Regisseure und noch mehr gute Schauspieler, die eigentlich perfekt Weiter im Kritik

Newsticker #56: THOR 3, MATRIX, THE BATMAN, TWIN PEAKS, VENOM, SPAWN

 

Der Fortsetzungswahnsinn geht in eine neue Runde. Auch in diesem Monat flatterten Meldungen über Reboots, Prequels und Sequels in die Nachrichtenstreams der Filmbranche. Auf der einen Seite stehen aktuelle Bilder frisch vom Dreh oder dem Drehstart, auf der anderen Seite sind mehr oder minder ausgefeilte Pläne zu Neuauflagen und Fortsetzungen.

Und das alles kommt natürlich hin und wieder nicht ohne Weiter im Text

Newsticker #46: ROUGE ONE-Trailer, MAN OF STEEL 2, BAD BOY 3 & TWIN PEAKS

Die Irrungen und Wirrungen der Filmbranche sind manchmal nicht immer ganz nachvollziehbar und nicht selten sogar nötig. Klingt unlogisch? Ist es auch. Und deswegen versucht der Filmaffe auch diese Woche wieder für euch die wichtigsten Nachrichten der letzten Woche zu filtern und in kurzen Wort verständlich zu machen.

Dieses Mal erfahren wir unter anderen von Chroniken, die chronisch weitermachen, von neuen Sternenbildern, eine männlichen Nixe sowie einem Superheld, der nicht nur die Welt, sondern ein Franchise zu retten versucht – schon wieder! Außerdem sind zwei Böse Jungs doch erst später auf Verbrecherjagd als man dachte.
Weiter im Text

„Es war einmal in einer weit, weit entfernten Galaxie…“ – 5 sehenswerte Science-Fiction Märchen

Das größte Science-Fiction Märchen der Filmgeschichte erwacht aus seinem Dornröschenschlaf und stürzt sich mit STAR WARS VII: DAS ERWACHEN DER MACHT von Regisseur J.J. Abrams in ein weiteres Weltraumabenteur. Raumschlachten, Lichtschwertkämpfe, explodierende Planeten sowie Geschichten über Freundschaft, Mut und Liebe sind tragende Elemente der Science-Fiction Märchenreihe, die einst von George Lucas erdacht wurde.

Aber der Krieg der Sterne und das Abenteuer in einer fantastischen, fremden Welt können auch ganz anders aussehen und trotzdem herrlich unterhalten. Zum Kinostart des neusten STAR WARS-Films stellt euch der Filmaffe fünf wirklich sehenswerte Science-Fiction Märchen vor.

Weiter zu den Filmen

THE LARK (2002)

Ein Kurzfilm von Gil Kenan

THE LARK erzählt die Geschichte von einer unterdrückten Hausfrau und einem kleinen Vogel. Mit ihrem neuen gefiederten Freund gelingt es der Frau sich von ihrem Ehemann loszureißen und ein neues, glücklicheres Leben zu beginnen.

Die Atmosphäre des Kammerspiel-Films ist erdrückend: Wände, Treppen und Böden sind in ständiger Bewegung und drohen, den Menschen unter sich Weiter zum Kurzfilm

CHILDREN OF DUNE (2003)

Frank Herbert’s Dune erschien 1963 auf dem Buchmarkt und gilt als Klassiker unter den Sience Fiction Literatur.  Bereits 1984, unter der Regie von David Lynch, wurde Herberts erster Roman der Reihe verfilmt. Manche Filmkenner munkeln, es sei der einzige Film von Lynch, den man auf Anhieb  verstehen kann.

Im Jahre 2000 entstand ein 273 Minuten langes Remake von John Harrsion (EARTH 2; 1994) mit Alec Newman in der Hauptrolle.  Darauf aufbauend entstand 2003, unter der Regie von Greg Yaitanes, die Filmversion der Romanfortsetzung CHILDREN OF DUNE teilweise mit der gleichen Besetzung der Darsteller.

CHILDREN OF DUNE ist im Prinzip eine Miniserie aus drei Teilen (Dune – der Messias; Bedrohung des Imperiums, Kinder des Wüstenplaneten). Diese Dreiteilung erinnert ein wenig an STAR WARS – EPISODE IV bis VI und doch baut sich in DUNE ein völlig anderes Universum mit eigenen Gesetzen auf. Weitere Infos hier