ATYPICAL (2017)

Komplexe Thematik, einfache Unterhaltung

Robia Rashid (Drehbuchautorin und Co-Produzentin von HOW I MET YOUR MOTHER) schaffte es mit ihrer Story über den 18-jährigen Autisten Sam Netflix zu überzeugen und bietet den Zuschauern eine Coming-of-Age Geschichte der etwas anderen Art in acht Episoden.

Wir begleiten Sam dabei, wie er lernt, sich einer nicht-autistischen, oft rücksichtslosen Gesellschaft anzupassen und erleben seine Erfolge und Rückschläge mit. ATYPICAL regt an, sich darüber Gedanken zu machen, wie die Grenzen der Weiter zur Kritik

BEACH RATS (2018)

Kinostart: 25.01.2018 | Regie: Eliza Hittman

Kurzinhalt:
Sommer auf Coney Island. Der Teenager Frankie driftet durch sein Leben. Tagsüber hängt er mit seinen Freunden am Strand ab, geht trainieren und raucht Gras. Doch weder seine Macho-haften, latent aggressiven Kumpels noch Simone, mit der er eine Affäre beginnt, scheinen ihn wirklich zu interessieren.

Der einzige Ort, an dem Weitere Infos & der Trailer

LOVE, SIMON (2018)

Kinostart: 29.03.2018 | Regie: Greg Berlanti

Kurzinhalt:
Jeder verdient eine große Liebesgeschichte. Aber für den 17-jährigen Simon Spier ist es etwas komplizierter: Er muss Familie und Freunden noch erzählen, dass er schwul ist, und kennt nicht einmal die Identität des Klassenkameraden, in den er sich online verliebt hat. Beide Probleme zu lösen, erweist sich als gleichzeitig unglaublich witzig, angsteinflößend und lebensverändernd. Weiter Infos & der Trailer

DIE ANFÄNGERIN (2018)

Kinostart: 18.01.2018 | Regie: Alexandra Sell

Kurzinhalt:
Mit 58 Jahren ist Dr. med Annebärbel Buschhaus (Ulrike Krumbiegel) in ihrem Leben erstarrt wie ein Eisblock. Als Ärztin zeigt sie wenig Mitgefühl, als Ehefrau wenig Liebe. In Annebärbels freudloser Welt zählt nur eins: Die Meinung ihrer perfektionistischen Mutter Irene (Annekathrin Bürger), die mit Kritik an Annebärbels Fähigkeiten als Ärztin, Tochter und Ehefrau nicht hinter dem Berg hält.

Als Annebärbel auch Weitere Infos & der Trailer

CALL ME BY YOUR NAME (2018)

Kinostart: 01.03.2018 | Regie: Luca Guadagnino

Kurzinhalt:
Der altkluge 17-Jährige Elio Perlman (Timothée Chalamet) genießt den norditalienischen Sommer des Jahres 1983 auf der im 17. Jahrhundert errichteten Villa der Familie. Seine Zeit verbringt der italoamerikanische Junge damit, klassische Musik zu spielen und zu transkribieren, zu lesen und mit seiner Freundin Marzia (Esther Garrel) zu flirten.

Mit seinen Eltern ist Elio eng Weitere Infos & Trailer

RAPUNZEL – FÜR IMMER VERFÖHNT (2017)

Pilotfilm zum Haareraufen

Also das ist ungewöhnlich! Der Pilotfilm zur neuen Disney Serie RAPUNZEL – FÜR IMMER VERFÖHNT setzt dort an, wo es sein sollte: Beinahe unmittelbar nach dem Kinofilm. Und was noch besser ist, er bleibt seiner Kontinuität, seine Figuren und seinen Humor treu. Einzig die Optik ist eine andere. Aber deswegen steht kein Nackenhaar zu Berge. Im Gegenteil: Die Frisur sitzt.

Weiter zur Kritik

DEATH NOTE (2017)

Ein Spiel mit dem Tod

Mit DEATH NOTE wagt sich Netflix auf das Minenfeld der Manga-Realverfilmungen. Mit so einem Vorhaben kann man eigentlich nur verlieren. Doch der Film hat mit seiner westlichen Prägung nicht den Anspruch, die japanische Comicgeschichte eins zu eins zu adaptieren. Dadurch mag die Handlung zwar an Substanz einbüßen und die Fans abschrecken. Als Weiter zur Kritik

SPIDER-MAN: HOMECOMING (2017)

Die gute Spinne aus der Nachbarschaft is back in Town

SPIDER-MAN: HOMECOMING knüpft unmittelbar an die Ereignissen aus CAPTAIN AMERICA: CIVIL WAR an und erzählt die Geschichte aus Sicht von Peter Parker weiter. Dem langweilt sein altes Lebe und er fühlt sich zu höherem berufen. Doch der 15-jährige Held in Ausbildung ist noch nicht so weit. Und so wird aus Spider-Man wieder eine normaler Junge, der sich durch den Highschoolalltag quält und sich ausgerechnet in das hübscheste Mädchen der Schule verguckt. Ein Glück, dass das Böse niemals schläft und der Netzschwinger schon bald seine wahren Qualitäten unter Beweis stellen kann.

Weiter zur Kritk

AMELIE RENNT (2017)

Kinostart: 21.09.2017 | Regie: Tobias Wiemann

Kurzinhalt:
Amelie ist 13, eine waschechte Großstadtgöre und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin. Amelie lässt sich von niemanden etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern, die sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezielle Klinik nach Südtirol verfrachten.

Genau das, was Weitere Infos & der Trailer