SIN CITY (2005)

Derbe Noir-Action in Sündenstadt

In einer Stadt, in der sich gute Taten niemals auszahlen und das Gesetz der Straße regiert, wird jedes einzelne Individuum wie ein kleiner unbedeutender Käfer zerquetscht: SIN CITY, nach der Comicvorlage von Frank Miller und inszeniert von Regisseur Robert Rodriguez, ist ein moderner Noir-Actionfilm in schwarz-weiß-rot.

Vor kurzem ist der Film in einer Neuauflage gemeinsam mit SIN CITY 2 – A DAME TO KILL FOR auf Blu-Ray im Handel eschienen. Für Jörg nochmal ein Grund, sich in die dunklen Gassen einer Großstadt zu wagen, die kein Erbarmen und noch weniger Gerechtigkeit kennt.

Weiter zur Kritik

Trailer Park #135: THE TICK, BRIGHT, A WRINKLE IN TIME & FIKKEFUCHS

Ohne Umschweife stürzen wir uns heute in die nächste Trailerflut. Dabei wird es zu Beginn heldenhaft und ziemlich lustig: THE TICK. Nachdem letztes Jahr die Pilotfolge sehr gut ankam, darf sie die Amazon Video-Produktion um eine Heldentruppe auf eine erste Staffel freuen.

In PROFESSOR MARSTON & THE WONDER WOMEN bleibt es Weiter zu den Trailern

DAS FÜNFTE ELEMENT (1997)

Kinostart: 10.08.2017 | Regie: Luc Besson

Kurzinhalt:
New York im 23. Jahrhundert. Ex-Elitesoldat Korben Dallas (Bruce Willis) staunt nicht schlecht, als ihm eine athletische Amazone durchs Dach seines Flugtaxis kracht. Plötzlich liegt die Zukunft der Menschheit in seinen Händen, denn Leeloo (Milla Jovovich) ist das „Fünfte Element“: von Außerirdischen zur Erde geschickt, um den Planeten gegen das unfassbar Böse zu verteidigen.

Korben bringt Weitere Infos & der Trailer

Trailer Park #130: GYPSY, VIRAL, FIRST KILL & BARRY SEAL

Ein bunt gemischter Trailer Park voll mit kleinen Dramen und großer Action erwartet euch. Zunächst dürfen wir uns mit GYPSY auf eine neue Netflix-Produktion freuen, die in die Psyche des Menschen eindringt. Psychologisch-spannend wird es auch im Thriller FIRST KILL in dem sich Hayden Christensen neben Bruce Willis behauptet. Tom Cruise hat dagegen ganz andere Pläne: In BARRY SEAL – ONLY IN AMERICA (Originaltitel: AMERICA MADE) wird er von einem kleinen Linienpiloten zum erfolgreichen Schmuggler.

Wir bleiben kurz in der Luft und fliegen nach Weiter zu den Trailern

Trailer Park #75: WIENER-DOG, MARAUDERS, SICKHOUSE & LOST CREEK

Wieder eine Woche herum und schon ist der neue Trailer Park da. Diesmal mit dem ersten Snapchat-Movie: SICKHOUSE. Und jap, ihr habt richtig gelesen. Außerdem erwartet euch mit MARAUDERS ein sehr explosiver Thriller mit Bruce Willis und Dave Bautista.

Wer es etwas seichter mag, der sollte im deutschen Trailer zu MOTHER’S DAY und in WIENER-DOG mit Danny DeVito reinschauen. Und für die Dramatiker unter euch gibt es THE PRESIDENT. Zwischendrin stellen sich Rocksteady und Bebop aus TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES 2 näher vor.

Und am Ende gibt es diesmal gleich zwei Horrorfilm-Trailer: SATANIC und LOST CREEK. Viel Spaß! Weiter zu den Trailern

ROCK THE KASBAH (2016)

Kinostart: 24.03.2016 | Regie: Barry Levinson

Kurzinhalt:
Für Rock-Manager Richie Lanz (Bill Murray) ist das nicht gerade seine beste Zeit im Leben. Um beruflich wieder oben auf zu schwimmen, lässt er sich auf eine Afghanistan-Tournee für seine Neuentdeckung Ronnie (Zooey Deschanel) ein. Doch kaum sind die beiden in Kabul angekommen, steht er plötzlich ohne seine Sängerin da. Und natürlich sind seine Papier und sein Geld auch weg.

Mit Hilfe des Söldners Bombay Brian Weitere Infos & der Trailer

THE HOMESMAN-Gewinnspiel: Der Gewinner

Anlässlich des Kinostarts (18.12.2014) zum Western THE HOMESMAN mit Hilary Swank und Tommy Lee Jones in den Hauptrollen wollte der Filmaffe von Euch wissen, mit welchen Schauspieler oder welcher Schauspielerin Ihr gerne mal ein aufregendes Abenteuer erleben wollt. Genau 245 Personen haben an der Umfrage teilgenommen und das Ergebnis ist weniger überraschend, als der Filmaffe dachte.

Unter allen Teilnehmer verlost der Filmaffe ein Fan-Paket zum Film THE HOMESMAN. Gewonnen hat:

zum Gewinner & zum Ergebnis der Umfrage

Die besten schwarzen Komödien & A LONG WAY DOWN Gewinnspiel

Das schönste Leid ist das Leid anderer Menschen. Rabenschwarz und trotzdem saukomisch: das sind die Grundwerte einer guten schwarzen Komödie. Mit Humor oft unter der Geschmacksgrenze und einer ordentlichen Portion morbider Komik versuchen viele Filme die Gunst des schadenfrohen Zuschauers zu gewinnen. Doch bei so vielen schwarzen Komödien fällt die Wahl für die richtige oft schwer. In dieser Liste findet ihr jedoch eine Auswahl, die ihr in Eurem Leben auf jeden Fall mal gesehen haben solltet.

VERY BAD THINGS (1998)
Bereits in einer Zeit vor dem Wolfsrudel aus der HANGOVER-Triologie kreierte Autor und Regisseur Peter Berg mit seiner ersten großen Komödie VERY BAD THINGS einen Film über einen außer Kontrolle geratenen Junggesellenabschied: In einem Hotelzimmer in Las Vegas will Kyle Fisher (Jon Favreau) zusammen mit seinen Kumpels Charles (Leland Orser), Robert (Christian Slater), Michael (Jeremy Piven) und Adam (Daniel Stern) seinen Junggesellenabschied feiern. Stilecht mit einer Stripperin und Prostituierten feiern sie zunächst noch ausgelassen den letzten „freien Tag“ in Kyles Leben, bis es im Badzimmer zu einem unglücklichen Unfall kommt: Die Prostituierte rutsch aus und ihr Kopf wird vom Handtuchhalter aufgespießt. Nun ist die Party vorbei und das makabere Spiel der heimlichen Leichenbeseitung beginnt… noch mehr schwarze Komödien & das A LONG WAY DOWN Gewinnspiel

R.E.D. 2 (2013)

Kinostart: 12.09.2013 | Regie: Dean Parisot

Noch älter, aber immer noch nicht abgeschrieben. Frührentner Frank Moses und seine Gang geht in die zweite Runde und verspricht noch mehr Witz und härtere Action: R.E.D. 2!

Kurzinhalt:
Als 2010 R.E.D. von Regisseur Robert Schwentke (TATOO; 2002/ FLIGHTPLAN; 2005) herauskam, war die Actionkomödie ein echter Überraschunghit mit absoluter Starbesetzung. Doch wer denkt, hierbei es handle sich um ein Ensemble von der Restrampe
Weiter zum Trailer