Schwarz auf weiß #14: GOOD NIGHT, AND GOOD LUCK (2005)

Während meines ersten Semesters in meinem Bachelor-Studiengang hatte ich einen Kurs namens „Klassiker der Filmgeschichte“. Jedes Semester stand der Kurs unter einem anderen Überthema und in meinem Semester war es die Intermedialität. Ich habe also von TRON bis TRUMAN SHOW sehr viele Filme gesehen, die in irgendeiner Form mit dieser Thematik zu tun haben. An einem Abend, kam mein Dozent herein und erzählte von einem Film, der auf wahren Begebenheiten beruht und der reale Doku-Aufnahmen mit Filmaufnahmen mischt. Es handelte sich dabei um GOOD NIGHT, AND GOOD LUCK.

Weiter im Text

THE FOUNDER (2017)

Kinostart: 20.04.2017 | Regie: John Lee Hancock & Nick Offerman

Kurzinhalt:
Der Vertreter für Milchshake-Mixer Ray Kroc (Michael Keaton) hat Anfang der 1950er Jahre nur äußert mäßige Erfolge vorzuweisen. Trotzdem gibt der charismatische Vollblutverkäufer nicht auf und träumt den amerikanischen Traum. Als er zufällig von einem revolutionären Schnellrestaurant im kalifornischen San Bernardino hört, wittert er die Chance seines Lebens.

Trotz anfänglichem Widerstand der Weitere Infos & der Trailer

DIE FRAU IM MOND – ERINNERUNG AN DIE LIEBE (2017)

Kinostart: 02.03.2017 | Regie: Nicole Garcia

Kurzinhalt:
Frankreich, Anfang der vierziger Jahre: Die junge Gabrielle (Marion Coillard) träumt von der vollkommenen Liebe und löst zu einer Zeit, in der Ehen weniger aus Liebe als zur Absicherung geschlossen wurden mit ihrer früh erwachten Sexualität einen Skandal aus. In ihrem bäuerlichen Heimatort wird sie für verrückt gehalten, bis ihre Eltern sie mit dem Saisonarbeiter José (Alex Brendemühl) verheiraten, der sie zu einer achtbaren Frau machen soll.

Gabrielle fühlt sich lebendig begraben. Als man sie Weitere Infos & der Trailer

LOVING (2017)

Kinostart: 15.06.2017 | Regie: Jeff Nichols

Kurzinhalt:
Die 50er Jahre: Richard (Joel Edgerton) und Mildred (Ruth Negga) sind sehr ineinander verliebt. Doch Mildreds Hautfarbe macht eine Liebesbeziehung unmöglich. In den Augen der anderen Weißen gehören die beiden nicht zusammen, unabhängig von der starken Zuneigung, die sie füreinander empfinden. Eine Ehe zwischen schwarz und weiß ist in ihrer Heimat Virginia verboten, also reist das Paar in das liberalere Washington DC. Durch eine Hochzeit wollen sie allen zeigen, dass sie für immer zusammengehören, auch offiziell.

Doch die Freude währt nur kurz. Nach ihrer Rückkehr werden sie LOVING (2017)Weiterlesen