STILL ALICE (2015)

Kinostart: 05.03.2015 | Regie: Richard Glatzer, Wash Westmoreland

Kurzinhalt:
Zunächst sind es nur Kleinigkeiten, die kaum jemandem auffallen. Bei einem Vortrag fällt Professorin Alice Howland (Julianne Moore) plötzlich ein Wort nicht ein. Wenig später dann verliert sie beim Joggen die Orientierung, obwohl sie die Strecke fast jeden Tag läuft. Lydia (Kristen Stewart), die jüngste Tochter der 50-jährigen Professorin für Lingustik an der Columbia University, merkt als erstes, dass etwas mit ihrer Mutter nicht stimmt. Aber die Diagnose ist trotzdem ebenso unerwartet wie erschütternd: Alice leidet an einem seltenen Fall von frühem Alzheimer.

Das Thema Alzheimer beschäftigt nicht nur Til Schweiger. Auch das Drama STILL ALICE verbindet die tragische Nachricht von einer anbahnenden Vergesslichkeit mit sympathischer, aber viel subtilerer Alltagskomik.

Das Regie-Duo Richard Glatzer und Wash Westmoreland zeigen sich für die Inszenierung von STILL ALICE verantwortlich. Beide schrieben auch zusammen das Drehbuch zum Film.

Das Drama STILL ALICE startet morgen (05.03.2015) in den deutschen Kinos.

Quelle: Pressematerial Polyband 2015

Produkte von Amazon.de

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: