TIE-FIGHTER

Ein STAR WARS-Anime

Im Kurzfilm TIE-FIGHTER lernt ihr das STAR WARS-Universum von einer neuen Seite kennen. Denn der Anime-Stil verleiht dem eigentlich bekannten nicht nur eine neue, interessante und sehr coole Note, sondern die Geschehnisse werden auch aus der Sicht des Imperiums erzählt.

Dieser Kurzfilm von Paul Johnson ist eine Hommage an eine Animationsära, in der Musik und Bild eine perfekte Einheit ergeben hat: Dröhnender Synthesizersound, E-Gitarren und das Kanonenfeuer tausender Geschütze geben dem Zuschauer kaum eine Möglichkeit aufzuatmen. Währenddessen blitzt und blinkt das Geschehen wie in Zeitraffer am Zuschauer vorbei, ohne dabei seine detaillierte Optik zu verlieren.

Kurzinhalt:
Die Flotte der Rebellen ahnt noch nicht, dass eine Übermacht auf sie zu kommt: Das Imperium hat die galaktischen Widerständler ausfindig gemacht und beginnt ihren wohlgeplanten und zügigen Angriff. Aus dem Nichts des Alls erscheinen plötzlich mehrere Sternenzerstörer. Keinen Moment später schwärmen Tie-Fighter aus, nehmen Kurs auf die Flanke der Rebellenflotte und beginnen ihren Angriff.

Kaum ist die drohende Gefahr erkannt, starten die Rebellen mit ihren X-Wing- und Y-Wing-Staffeln zur Gegenoffensive. Eine wilde, chaotische Schlacht am Rande eines Planetensystems ist im vollen Gang. Doch welche Seite wird den Sieg für sich verbuchen können?

Seht den Kurzfilm TIE-FIGHTER hier in voller Länge:

 

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Moin! Ich bin der Filmaffe. Und der Blog ist meine Schuld. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.
Jörg Gottschling

Letzte Artikel von Jörg Gottschling (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: