SPIELMACHER (2018)

Kinostart: 12.04.2018 | Regie: Timon Modersohn

Kurzinhalt:
Der vorbestrafte Ex-Fußballer Ivo (Frederick Lau) lernt den hochtalentierten Nachwuchsspieler Lukas kennen. Ivo unterstützt den Jungen bei dessen Traum von der Profikarriere – auch, um den Schmerz seines eigenen geplatzten Traums zu lindern. Als sich Ivo in Lukas’ Mutter Vera (Antje Traue) verliebt, scheint sich ihm tatsächlich ein neues Leben zu eröffnen.

Doch seine kriminelle Vergangenheit holt ihn ein: Der charismatische Dejan (Oliver Masucci) wird auf Ivo aufmerksam und verwickelt ihn immer weiter in illegale Machenschaften abseits des Fußballsports. Zu spät erkennt Ivo, dass auch Lukas längst Teil von Dejans Plänen ist. Um den Jungen vor dem gleichen Schicksal wie dem eigenen zu bewahren, setzt Ivo alles auf eine Karte.

Das Milieu-Drama SPIELMACHER ist das Regiedebüt für Timon Modersohn. Für das Drehbuch ist Christian Brecht verantwortlich. Vor der Kamera stehen Frederick Lau (VICTORIA; 2015/ DER HAUPTMANN; 2017), Oliver Masucci (ER IST WIEDER DA; 2015) und Antje Traue (VIER GEGEN DIE BANK; 2016).

Quelle: Pressematerial Warner Bros.

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: