Spidy bald im Marvel Cinematic Universe!

Ihr hört richtig. Aus den Gerüchten ist nun beruhigende Gewissheit geworden. Zwischen dem derzeitig Langzeitrechtsinhaber Sony Pictures und Marvel-Aufkäufer Walt Disney gab es eine Einigung. Und nun steht einer Eingliederung von Spider-Man in der Marvel Cinematic Universe (MCU) nichts mehr im Wege.

Das ist der absolute Kracher für alle Comic-Fans. Immerhin wird wieder das vereint, was einfach zusammen gehört. Und, was noch viel wichtiger ist, eine tragende Figur für die „Civil War“ Geschichte im Marvel-Universum kann auch endlich in den baldigen Filmen teilnehmen und trifft auf Captain AmericaIron Man und Co.

Bob Iger, Chairman und CEO von der Walt Disney Company sagte dazu:

„Spider-Man is one of Marvel’s great characters, beloved around the world. We’re thrilled to work with Sony Pictures to bring the iconic web-slinger into the Marvel Cinematic Universe, which opens up fantastic new opportunities for storytelling and franchise building.“

Sony Pictures verliert in der Einigung zwar nicht die Recht an der Spinne. Aber der nächste Spider-Man-Film, der für 2017 geplant ist, soll von Marvel unter der Aufsicht von Kevin Feige koproduziert werden. Dieser Zusammschluss könnte nicht nur ganz neue Möglichkeiten der Kooperation von Filmschmieden bedeutet, sondern ist eindeutig einmal mehr eine Post to Post Links II error: No post found with slug "verheizte-superhelden-warum-warner-bros-dc-unter-zeitdruck-stehen".

Freut Ihr Euch darauf, dass Spider-Man endlich zurück nach Hause kommt und auf seine alten Freunde und Kampfgefährten treffen kann?

Quelle: Marvel.com

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: