SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT (2017)

Kinostart: 04.05.2017 | Regie: Juan Antonio Bayona

Kurzinhalt:
Das Leben des jungen Conor (Lewis MacDougall) ist alles andere als sorglos: Seine Mutter (Felicity Jones) ist ständig krank, er muss deshalb bei seiner unnahbaren Großmutter (Sigourney Weaver) wohnen, und in der Schule verprügeln ihn die großen Jungs. Kein Wunder, dass er jede Nacht Albträume bekommt.

Doch dann wird alles anders: Als er wieder einmal schweißgebadet – um punkt sieben Minuten nach Mitternacht – aufwacht, hat sich der alte Baum vor seinem Fenster in ein riesiges Monster verwandelt und spricht zu ihm. Ist das noch der Traum – oder ist es Realität?

Das weise Monster beginnt, ihm Geschichten zu erzählen. Fortan kommt sein ungewöhnlicher Freund jede Nacht und seine Erzählungen führen Conor auf den Weg zu einer überwältigenden Wahrheit…

SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT basiert auf einem gleichnamigen Fantasy-Roman von Patrick Ness. Der Horrorfilm von Juan Antonio Bayona (DAS WAISENHAUS; 2008) wandelt zwischen Realität und Traumwelt. Das klingt nach einem schaurig-schönen Märchen.

Vor der Kamera stehen Lewis MacDougall, Sigourney Weaver und Felicity Jones (Post to Post Links II error: No post found with slug "rouge-one-a-star-wars-story-2016"; 2016). Liam Neeson leiht im Original dem Baummonster seine Stimme.

Quelle: Pressematerial StudioCanal 2017

Werbung:

 

Merken

Merken

Merken

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: