PREACHER (2016) – Staffel 1

If God’s words go wrong…

„Treffen sich ein Cowboy, ein Priester und ein Vampir in der Bar…“ – Wenn PREACHER ein Witz wäre, würde er wahrscheinlich mit diesen Worten beginnen. Humor hat diese sonderbare Serie eine Menge. Aber in ihr steckt noch viel mehr: Sie ist dreckig, sie ist blutig und sie spielt mit Filmmotiven, die eigentlich nicht zusammen zu passen scheinen – das alles erinnert irgendwie an Tarantino und Rodgriuez und geht doch seinen eigenen Weg.

Weiter zur Kritik

THE RANCH – Staffel 1 (2016)

Bier, Frauen & Familie

Die Netflix-Sitcom THE RANCH überzeugt gleich in der ersten Staffel mit viel Wortwitz, derben Humor und einer Menge Alkohol: Mitten im Nirgendwo der USA leben noch echte Männer, die morgens früh aus dem Haus gehen, auf die Felder ziehen und mit ehrlicher, harter Arbeiter ihr Geld verdienen. Willkommen auf THE RANCH – einem Ort, an dem Weicheier und Tagträumer eigentlich keinen Platz haben, aber man kann seine Söhne ja nicht einfach so vor die Tür setzen…

Weiter zur Kritik

VORSTADTWEIBER – Staffel 2

Böse, bissig und irrsinnig komisch

Böse, bissig und irrsinnig komisch – das sind die VORSTADTWEIBER. Die österreichische Serie über die obere Wiener Gesellschaft begeistert gerade mit der zweiten Staffel, nachdem 2015 die erste Staffel ein großer Erfolg war. So nah, so echt und so witzig ist kaum eine andere Serie. Fünf Frauen sind der Mittelpunkt der Geschichte. An der Seite ihrer Männer und mehr oder weniger selbstständig leben sie in der Schickimickiwelt von Wien.

Weiter zur Kritik

GAME OF THRONES – Staffel 6 (2016)

Der Winter ist da

10 Millionen Dollar pro Folge, 100 Millionen Dollar für die gesamte Staffel: GAME OF THRONES stellt aktuell das Nonplusultra im Fernsehen dar. Basierend auf der Buchreihe „A Song of Ice & Fire“ von George R.R. Martin, die die Konflikte und Intrigen rund um den fiktiven Kontinent Westeros zeigt, darf sich aktuell wohl keine andere TV- Serie einer derart großen Beliebtheit erfreuen wie GAME OF THRONES. Das ist auch kein Wunder, denn was an Effekten, Ausstattung und Darstellern aufgefahren wird, lässt viele Großproduktionen Hollywoods alt aussehen.

Mit der 6. Staffel sind die Macher an einen Scheideweg gelangt: Weiter zur Kritik

THE SHANNARA CHRONICLES – Staffel 1 (2016)

Spitzohrig-postapokalyptische Fantasy-Saga aus dem Hause Amazon

Die von Amazon produzierte Serie THE SHANNARA CHRONICLE stellt die Genrewelt auf dem Kopf und verbindet klassische Fantasy-Elemente mit einer postapokalyptischen Erde, in der Elfen, Gnome und Trolle regieren. Warum an der Serie zwar nicht alles stimmt, sie als Ganzes jedoch stimmig ist, erfahrt ihr in meiner Filmkritik.

Weiter zur Kritik

THE WALKING DEAD – Staffel 6 (2016)

Noch mehr Zombies, Beziehungen und Bad Guys

AMC schickt Rick Grimes und seine Crew mittlerweile in die sechste Season. THE WALKING DEAD hat inzwischen seinen festen Platz in der TV-Landschaft gefunden und gehört wohl zu den beliebtesten Serien weltweit. Dabei fällt dem aufmerksamen Zuschauer vor allem eins auf: Es gibt von allem MEHR.

THE WALKING DEAD – Staffel 6 (2016)Weiterlesen

FULLER HOUSE – Staffel 1 (2016)

Witzig-moderner Retro-Flashback

Funktioniert eine Serie, die vor gefühlten zwanzig Jahren bereits zu Ende gegangen ist, heute immer noch? Und wenn ja, wie? Diese Fragen haben sich bestimmt auch die NETFLIX-Köpfe hinter FULLER HOUSE gestellt und wagten ein mutiges TV-Experiment. Herausgekommen ist nichts anderes, als die Wiederbelebung einer Sitcom, die sich persifliert und den Geist von einst in unsere Gegenwart adaptiert.

Weiter zur Kritik