SELFIE FROM HELL

Ein Kurzfilm von Erdal Ceylan

Selfies, Fotos von sich, eigentlich nichts Neues in der Geschichte des Bildermachens, haben doch schon große Künstler Selbstporträts gezeichnet, gemalt und sogar aus Stein gehauen. Dass dieser (nervige) Trend sogar große Gefahren birgt, davon erzählt der knapp zwei Minuten lange Kurzfilm SELFIE FROM HELL: [Break]

Eine junge Frau vertreibt sich eines Abends die Langeweile, indem sie von sich hübsche Selfies für ihren Freund macht. Doch sie ahnt nicht, dass sie mit jedem Foto, die Gegenwart einer schrecklichen Gestalt offenbart, die es auf sie abgesehen hat…

SELFIE FROM HELL ist ein Kurzfilm von Erdal Ceylan. Vor der Kamera zu sehen, sind Meelah Adams (TAGE MIT WASCHMASCHINEN; 2008) und Sascha Hoff. Den Horrorfilm könnt ihr hier in voller Länge anschauen:

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Moin! Ich bin der Filmaffe. Und der Blog ist meine Schuld. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.
Jörg Gottschling

Letzte Artikel von Jörg Gottschling (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: