Schmusezombie mit Knuddelfaktor – WORLD WAR Z ab 13?!

Da das ist ja mal ein starkes Stück für alle Zombi-Fans! Da ist der Zuschauer seit Jahren daran gewöhnt, dass mit der Zombie-Apokalypse im Kino (DAWN OF THE DEAD; 2004) wie auch im Fernsehen (THE WALKING DEAD; seit 2010) das Blut nur so spritzt und der „realen Darstellung“ Tribut gezollt wird und nun kommt eine 175 Millionen Dollar Produktion mit dem Kinostar Brad Pitt an der Spitze und stellt den Ruf des Zombisfilms in Frage.

Doch worum gehts eigentlich?
Der Zombifilm wird massentauglich. Um ein großmögliches Publikum zu erreichen hielten sich die Macher von WOLRD WAR Z nicht mal wirklich an die Romanvorlage und obendrein wird der Untote zum Schmusezombie mit Knuddelfaktor. Klar, er ist schnell, gewaltätig und tritt in einer so großen Masse auf, wie man den Zombie wohl noch nie im Film gesehen hat, jedoch wurde auf überzogene Gewaltdarstellung verzichtet.

WORLD WAR Z ist in den USA mit PG-13 bewertet wurden. Mit anderen Worten: Der eigentlich ernstzunehmende Zombiefilm WOLRD WAR Z ist ab 13 Jahren freigegeben. Für eine Film der weder eine Gruselromanze, wie WARM BODIES (2013), oder eine Gruselkomödie, wie DIE NACHT DER LEBENDEN LOOSER (2004), sein möchte, ist diese Entwicklung des Zombifilms doch sehr bedenklich, nur um mehr Umsatz zu generieren.

Der Filmaffe ist jedenfalls not amused, denn nicht jedes Genre muss für jede Altersgruppe geeignet sein!

Am 27.06.2013 kommt WORLD WAR Z auch zu uns in die Kinos. Ob wir dann vielleicht sogar unsere 6jährigen Kinder, Neffen oder Geschwister mitnehmen können, erfahren wir wohl kurz davor.

Was ist Eure Meinung? Dürfen Horrorfilme kuschliger werden?

Quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=5336

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Moin! Ich bin der Filmaffe. Und der Blog ist meine Schuld. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.
Jörg Gottschling

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: