SAINT AMOUR – DREI GUTE JAHRGÄNGE (2016)

Kinostart: 13.10.2016 | Regie: Gustave Kervern und Benoît Delépine

Kurzinhalt:
So kann es nicht weitergehen! Seit Langem redet Bruno (Benoît Poelvoorde) kaum noch mit seinem Vater Jean (Gérard Depardieu). Wie jedes Jahr fahren sie zur Pariser Landwirtschaftsmesse, bei der Bruno traditionell seine „Weinreise“ unternimmt, während Jean hofft, mit seinem Zuchtbullen Preise zu gewinnen.

Doch diesmal soll alles anders zu werden. Eine echte Weinreise muss her! Obwohl man die beiden eher voreinander schützen müsste, sitzen sie kurzentschlossen gemeinsam im Taxi des jungen Mike (Vincent Lacoste) und fahren schnurstracks nach Saint Amour, dem malerischen Weinort im Beaujolais. Eine Gegend der Weinberge und kleinen Restaurants, in der alles möglich scheint. Vielleicht ja auch, dass Jean und Brunos Differenzen sich auflösen, und sie wieder zueinander finden.

In SAINT AMOUR spielen Gérard Depardieu (VALLEY OF LOVE; 2015) und Benoît Poelvoorde (DAS BRANDNEUE TESTAMENT; 2015) erstmals gemeinsam vor der Kamera. Als alte Freunde mit tiefen Differenzen könnten die Zeichen der geplanten gemeinsamen Reise nicht schlechter stehen. Aber jede Reise, ist irgendwie auch ein Trip in sich selbst. Und so steht auch diese Geschichte dafür, dass das Leben in einer ständigen Bewegung ist und selbst die tiefsten Gräben am Ende des Lebens nur eine Fußnote in eine echten Freundschaft sein können.

Gustave Kervern und Benoît Delépine schrieben zusammen das Drehbuch und teilten sich auch den Regiestuhl. In weiteren Rollen zu sehen, sind Vincent Lacoste, Céline Sallette, Chiara Mastroianni, Izïa Higelin, Ana Girardot, Andréa Ferréol und Michel Houellebecq.

Quelle: Pressematerial Concorde Filmverleih 2016

Produkte von Amazon.de

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: