RINGS (2017)

Kinostart: 02.02.2017 | Regie: F. Javier Gutiérrez

Kurzinhalt:
Mädchen findet Video. Mädchen guckt Video. Mädchen wird plötzlich angerufen. Mädchen hört, dass sie nur noch sieben Tage zu leben hat. Samara (noch ein Mädchen mit Haaren vor dem Gesicht) kommt sie holen. Warum? Weil sie eine schlechte Kindheit hatte und in einen Brunnen gefallen ist, oder sowas ähnliches. Jedenfalls ist die Kleine ordentlich sauer. Kann sich das erste Mädchen retten? Und: Würden wir sie vermissen?

Okay, ganz so einfach ist die Story wohl nicht. Leider lagen uns aber zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Meldung nicht mehr Information vor. Aber am Grundkonzept der Filmreihe dürfte sich auch in dieser Fortsetzung, auf die wir über zehn Jahre waren mussten, nicht ändern. Obacht: Denn man darf sich hier richtig gruseln. Danach seht ihr kleine Mädchen mit ganz anderen Augen. Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass die Reihe, auch wenn es im Grunde nur ein Remake des japanischen Originals ist, mit RINGS ein längst überfälliges Sequel erhält.

Vor der Kamera stehen Matilda Lutz, Alex Roe, Johnny Galecki, Aimee Teegarden, Bonnie Morgan und Vincent D’Onofrio. Regie fürht F. Javier Gutiérrez und das Drehbuch verfassten David Loucka, Jacob Estes und Akiva Goldsman.

Quelle: Pressematerial Paramount Pictures 2017

Werbung:

 

Merken

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: