RIDDICK (2013)

Kinostart: 19.09.2013 | Regie: David Twohy

Nach PITCH BLACK (2000) und RIDDICK – CHRONIKEN EINES KRIEGERS (2004) sucht der einsame Wolf RIDDICK immer noch nach einem Ort, an dem er seine Ruhe vor der Menschheit hat. Doch vorher hat er noch ein paar Rechnungen zu begleichen!

Kurzinhalt:
Er wurde gejagt, zum Herrscher auserkoren und von den eigenen Freunden verraten. Ausgesetzt auf einen sonnenverbrannten Planeten voller Aliens sendet RIDDICK (Vin Diesel) ein Notsignal. Zu allem Überfluss werden gleich zwei Kopfgeldjägerschiffe auf den dunklen Krieger aufmerksam. Mit dabei ist auch ein alter Bekannter. Doch RIDDICK sinnt auf Rache und kann nun genau an dem Ort abrechnen, den er sich ausgesucht hat…

Wieder stand für RIDDIRCK Regisseur und Drehbuchautor David Twohy (AUF DER FLUCHT; 1993/ WATERWORLD; 1995) hinter der Kamera und vollendet mit RIDDICK seine actionreiche Si-Fi-Triologie, um den gefährlichsten Schwerverbrecher der Galaxie. Mit von der Partie sind diesmal Karl Urban (DREDD; 2012/ STAR TRAK INTO DARKNESS; 2013) und Katee „Starbuck“ Sackhoff (BATTLESTAR GALACTICA; 2004-2009).

Heute (19.09.2013) startet RIDDICK in den deutschen Kinos.

Der Filmaffe sagt: Wer es verpassen will, soll es, darf aber hinter her nicht meckern!

Quelle: Pressematerial Universum Film

Produkte von Amazon.de

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: