RENEGADES – MISSION OF HONOR (2018)

Kinostart: 28.06.2018 | Regie: Steven Quale

Kurzinhalt:
Sarajewo, 1995. Fünf US-Navy-SEALs sind im Auftrag der Nato in Ex-Jugoslawien auf der Suche nach Kriegsverbrechern. Nachdem sie nach einem zwar erfolgreich, aber nicht ganz planmäßig verlaufenen Einsatz vorübergehend vom Dienst suspendiert werden, hören sie von einem sagenhaften, verschollenen Goldschatz, der von Nazis geraubt worden und seit Jahrzehnten auf dem Grund eines nahegelegenen Sees liegen soll. Die fünf SEALs machen sich auf die Suche nach der millionenschweren Beute, doch sind sie nicht die Einzigen, die es auf das Gold abgesehen haben…

RENEGADE – MISSION OF HONOR von Steven Quale klingt nach THREE KINGS (1999) oder STOSSTRUPP GOLD (1970). Ein Gruppe von Soldaten möchte absahnen, gerät in Konlfikt und wird sich wohl am Ende doch für den moralisch richtigen Pfad entscheiden. So weit, so bekannt. Doch lasst uns auf Überraschungen in diesem explosiven Actionfilm hoffen, denn das Drehbuch stammt von Richard Wenk (THE EQUALIZER; 2017) und Luc Besson (STADT DER TAUSEND PLANETEN; 2017/ LEON, DER PROFI; 1994).

Vor der Kamera stehen J.K. Simmons (WHIPLASH; 2013), Sullivan Stapleton (300: RISE OF AN EMPIRE; 2014), Clemens Schick und Sylvia Hoeks (BLADE RUNNER 2049; 2017).

Quelle: Pressematerial Universum Film

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: