PETER HASE (2018)

Kinostart: 22.03.2018 | Regie: Will Gluck

Kurzinhalt:
Hase Peter hat es faustdick hinter den Ohren. Er ist rebellisch, aufgeweckt und immer für einen Spaß zu haben. Damit eckt er an, ja sorgt er gar regelmäßig für Chaos. Sehr zum Missfallen von Nachbar Mr. McGregor, dessen Gemüsegarten er nicht zum ersten Mal ordentlich durch gewirbelt hat.

Als dann auch noch die Tierfreundin Bea in der Nachbarschaft auftaucht, entsteht ein offener Konkurrenzkampf um Beas Gunst zwischen Peter und McGregor. Das kann eigentlich nur schief gehen.

Regisseur Will Gluck (ANNIE; 2014) inszeniert mit PETER HASE einen Animationsfilm passend zur Osterzeit. Mit kindgerechtem Humor und schelmischem Schabernack erzählt der Film von einem aufgeweckten Hasen, der keine Gelegenheit ausnutzt, um seine Vorteile auszuspielen, dabei aber auch hin und wieder auf die Ohren fällt. Der Film basiert frei auf den Geschichten von Beatrix Potter.

Quelle: Pressematerial Sony Pictures

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: