OBLIVION (2013)

Kinostart: 11.04.2013 | Regie: Joseph Kosinski

Zu allererst: Freunde von OBLIVION, dem vierten Teiles der beliebten Elder Scrolls Rollenspielreihe, müssen jetzt ganz tapfer sein. Denn leider hat dieser futuristische Film so gar nichts mit der Fanasiewelt rund um Morrorwind, Tamriel und Skyrim zu tun.

Sience Fiction vom Fließband? Beim Film OBLIVON ist sich die Fachwelt bisher uneins. Die einen nennen ihn großes Kino, die anderen belangloses rumgeCruise. Was ist dran am Film. Leider konnte der Filmaffe sich selber noch kein Bild von Joseph Kosinskis (TRON: LEGACY; 2010) neusten Si-Fi-Film werfen. Jedoch, lassen wir mal alle Zweifel gegenüber Hauptdarsteller Tom Cruise bei Seite, verspricht nicht nur der Trailer, sondern auch die Handlung selber zunächst einmal ziemlich viel Gutes.

Inhalt:
Das Jahr 2073:  Jack Harper (Tom Cruise) und seine Kollegin Victoria (Andrea Riseborough)bewachen die Extraktion der irdischen Wasserreserven. Die Menscheit selbst lebt seit einem Krieg gegen feindlich Aliens, den Scavs, vor 60 Jahren auf einer Raumstation. Bei einer Routinepatroullie entdeck Harper ein abgestürtztes Raumschiff und rettet eine Überlebene. In der weiteren Folge stellt sich Harpers Weltsicht völlig auf den Kopf und er selber muss feststellen, dass die scheinbar entvölkerte Erde gar nicht so verlassen ist, wie er dachte…

Fasst man die weitläufige Filmkritik der Fachwelt zusammen, so ist der Film OBLIVION ein Si-Fi-Thriller mit Schockelemente, der die Welt etwas auf dem Kopf stellt und im Grunde von seinen Wendungen lebt. Nicht ganz frisch im Inhalt, lebt er vor allem durch seine wirklich hervorragenden Bilder und die großartige Atmosphäre. Ob das alles reicht, um einen guten Si-Fi-Film auf die Kinoleinwand zu bringen, von dem man auch in 10 Jahren noch sprechen wird, zeigt sich ab heute (11.04.2013) in den deutschen Kinos.

Weitere Infos:  http://www.oblivionmovie.com/splashpage/index.php

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: