NOMA (2016)

Kinostart: 09.02.2017 | Regie: Pierre Deschamps

Kurzinhalt:
Dieser Dokumentarfilm ist eine Reise durch die kulinarische Welt von René Redzepi, dessen Kopenhagener Restaurant „Noma“ in den letzten sechs Jahren vier Mal zum besten der Welt gekürt wurde.

Von der dritten Auszeichnung zum besten Restaurant der Welt im Jahr 2012 über einen Rückschlag, der das Noma 2013 schwer erschütterte, bis hin zurück an die gastronomische Weltspitze im Jahr 2014 führt der Film durch die Höhen und Tiefen eine der renommiertesten Gastronomien der Welt.

Insgesamt drei Jahre widmete sich Regisseur Pierre Deschamps mit René Redzepis mehrfach ausgezeichnetem Restaurant NOMA. Dabei erzählt er nicht nur von dem kulinarischen Aufstieg eines kleinen mazedonischen Jungen, der nach Dänemark kam, um Koch zu werden, sondern lässt auch seine berufliche Wegbegleiter wie Spitzenkoch Ferran Adrià und Noma-Mitgründer Claus Meyer zu Wort kommen.

Quelle: Pressematerial NFP marketing & distribution*

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: