Newsticker #38

GILMORE GIRLS, BILL & TED 3, DEATH NOTE & THE JUNGLE BOOK 2

Die Materialschlacht geht weiter: Auch in diesem Newsticker gibt es neue Bilder zu aktuellen Produktionen. Obendrein erwarten euch eine paar große Überraschungen, denn so manchen Film, der bald kommen soll, hatte wohl niemand auf dem Zettel. Mit dabei ist unter anderen eine kleine, schnelle Maus aus Mexiko und zwei Zeitreisende Teenager.

SPEEDY GONZALES: Der Kinofilm
Die schnellste Maus von Mexiko kehrt zurück auf die Leinwand: Speedy Gonzales, seines Zeichen eingetragenes Warenzeichen von Warner Bros. Und Mitglied des Looney Tunes-Universum erhält bald einen eigenen Animationsfilm.

ROBBI, TOBBI & DAS FLIEWATÜÜT
Das FliewaWas? Kaum einer von den jungen Generationen kennt diesen Meilenstein der deutschen Fernsehgeschichte noch. Eigentlich kaum zu glauben, denn der damaligen Aufwand für die Produktion der Kurzserie, war in den 1970er Jahren ziemlich hoch. Obendrein stammt die Geschichte von einem kleinen Jungen und einem Roboter, der Aufgaben lösen muss, von Maus-Erfinder Armin Maiwald. Bald kommt eine moderne Filmversion der Geschichte in die Kinos. Kürzlich wurde das erste Poster veröffentlicht und das Team stellt sich vor:

ROBBI, TOBBI & DAS FLIEWATÜÜT: Vorne (v.l.n.r.): Wolfgang Groos (Regie), Arsseni Bultmann (Tobbi), Robbi. Hinten (v.l.n.r.): Björn Vosgerau (Wüste Film), Friedrich Mücke (Sir Joshua), Sam Riley (Brad Blutbad), Alexandra Maria Lara (Sharon Schalldämpfer), Kalle Fritz (STUDIOCANAL), Tina Löbbert (Wüste Flm West), Isabel Hund (STUDIOCANAL), Hejo Emons (Wüste Film West). Foto: ©2015 TOM TRAMBOW

STAR WAR VII: Jedi-Training
Humor und ferne Galaxien – das hat irgendwie schon immer zusammengepasst. Den Beweiß liefert ein Instagram-Foto, in dem Mark Hamill aka Luke Skywalker seinen baldigen Schüler Rey auf bekannte Art in die Kunst der Jedi einweist – ehrlich für den, der es versteht. 😉

BILL & TED 3…kommt!
Granatenstark! Nach mehr als 20 Jahren nach dem letzten Abenteuer der beiden zeit-reisenden Teenager Bill und Ted kehren sie wieder zurück. Das besondere: Es handelt sich wirklich um keinen Reboot, sondern sowohl Kenau Reeves als auch Alex Winter werden in ihren alten Rollen zu sehen sein. Und die Zeichen stehen wirklich gut für eine Fortsetzung: Das Drehbuch steht und der Regisseur (Deam Parisot) ist gefunden – da kann der Dreh doch mal langsam losgehen.

Netflix holt sich Rechte an DEATH NOTE
Es scheint, als dreht der Streaming-Dienst Netflix jetzt erst so richtig auf. Denn nun wird auch das japanische Kino angegriffen und für den westlichen Markt adaptiert: Einfach mal so schnappt sich Netflix die Rechte an der Kultserie DEATH NOTE. Wer sie nicht kennt: Es geht dort um ein Buch. Jeder Person, dessen Name dort aufgeschrieben wird, stirbt. Ein mächtiges Werkzeug, das in die Hände eines Schülers gerät. Schon dieses Jahr könnte die Produktion beginnen.

EDGE OF TOMORROW 2: Drehbuch wird geschrieben
Überraschung: Das Drehbuch zu EDGE OF TOMORROW 2 steht. Der Science Fiction Film mit Tom Curise konnte durch eine verstrickte Handlung überzeugen. Nun soll es weiter gehen. Doch Co-Autor Christopher McQuarrie übt sich noch in vorsichtigem Optimismus. Denn Tom Cruise scheint noch skeptisch zu sein: www.cinemablend.com

Reboot: HIGHLANDER
Es kann nur einen geben? Von wegen! Denn die gesamte Filmreihe soll grundsaniert zurückkehren – natürlich mit einem neuen unsterblichen Highlander. Die Regie übernimmt Cedric Nicolas-Troyan (SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN; 2012). Wie weit die Entwicklung vorangeschritten sind, blieb jedoch bisher noch unklar.

THE JUNGLE BOOK 2: soll kommen
Kaum erobert das Remake derzeit die Kinos und wird von Kritikern wie Zuschauern gefeiert, da spricht Regisseur Jon Favreau bereits darüber, dass eine Fortsetzung in Arbeit ist. Und tatsächlich soll ein zweiter Teil kommen. Das wird die Konkurrenz für Andy Serkins Dschungelbuch-Version, die kürzlich auf 2018 verschoben wurde, immer enger.

Real-Verfilmung: PETER PAN
Ach, und wo wir gerade bei den Reboots von Disney sind. Natürlich war es nur konsequent, dass DUMBO, CINDERELLA, WINNIE PUH und Co. nun auch PETER PAN als Realverfilmung kommen soll. Komisch – und wir dachten immer, dass hätten sie bereits grandios mit HOOK (1992) schon getan. Die Regie übernimmt PETE’S DRAGON-Regisseur Daivd Lowery.

PETE’S DRAGON: Erstes Bild von Elliot
Und wenn wir auch den Film gerade ansprechen, dann ist es nur konsequent, auch mal das erste Bild vom neuen Schmunzelmonster zu zeigen. Aber seid gewarnt: Denn wie das Purzelmonster aus dem Original von 1977 sieht dieser Drache nicht mehr aus, wie man auf diesem exklusiven Bild von Entertainment Weekly sehen kann:

Wie findet ihr den neuen Drachen?

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: