Newsticker #15

MOCKINGJAY 2, TRON 3, Hulk Hogan, Netflix & BEYBLADE

Die Feiertage sind schuld – möchte man sagen. Aber die Nachrichtenflut in der Filmbranche brachte in der letzten Wochen nicht viel mit sich, außer kurze Aussagen, kleine Gerüchte und immer wieder Set-Bilder von SUICIDE SQUAD.

Dem Filmaffen reicht das alles nicht, um eine News nach der andere herauszuhauen. Aber paar Nachrichtenschnipsel waren aber doch ganz interessant. Und diese gibt es jetzt hier:

Ein Poster für MOCKINGJAY – Teil 2
Ganz schön kopflos zeigt sich die Statue des Präsidenten Snow (Donald Sutherland). Im Hintergrund noch ein Graffiti des Widerstandes. Keine Frage, dieses Plakat deutet das an, was wir alle erhoffen: Ein episches Finale der Tribute von Panem-Reihe.

TRON 3 abgesagt
Ohne einen erklärlichen Grund wurde die Produktion von TRON 3 eingestellt. Schade, aber vielleicht müssen wir ja nur weitere 20 Jahre warten, um eine weitere Fortsetzung zu bekommen.

DIE LIGA DER AUßERGEWÖHNLICHEN GENTLEMAN: Remake!
Noch im Jahr 2003 brachte diese viktorianische Heldentruppe, trotz Sean Connery, keinen großen Erfolg. Nun, da Superhelden en vogue sind, möchte sich aber auch 20th Century Fox einen Teil vom Zuschauerkuchen abschneiden. Die amerikanische Produktionsfirma plant daher einen Remake für 2018.

Realverfilmung: BEYBLADE
Der Titel gibt den Inhalt vor: Paramount Pictures plant eine Realverfilmung der Animeserie BEYBLADE. Die Rechte daran sind schon angekauft. Was daraus wird, erfahren wir in den nächsten Monaten.

Hulk Hogan EXPENDABLES-Bösewicht?
Wenn man den neusten Gerüchten Glauben schenkt, dann könnte Hulk Hogan aka derHulkster zum neuen Gegenspieler der Draufgängertruppe in EXPENDABLES 4 werden. Na, das wäre doch mal was – oder vielmehr: Der hat gerade noch gefehlt.

HARRY POTTER-Spin-Off erhält Hauptdarsteller
Das Gerücht hielt sich schon einige Wochen, nun wurde es bestätigt: Oscar-Gewinner Eddie Redmayne (DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT; 2014) wird die Rolle des Newt Scamander in David Yates PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND übernehmen.

Dwayne Johnson im BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA-Remake
Der SAN ANDREAS-Star Dwayne Johnson wird Kurt Russel beerben und im Remake des Kult-Film BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA (1986) die Hauptrolle, den Truckerfahrer Jack Burton, übernehmen.

Gesucht: Neuer Regisseur
Trotz massiger Vorschusslorbeeren von Kritikern und Presse für seinen Dino-Film JURASSIC WORLD hat Colin Trevorrow verkündet, dass er für eine mögliche Fortsetzung vielleicht nicht mehr zur Verfügung stehen möchte. Das wäre doch wirklich schade.
Die Realverfilmung der „kleinen Meerjungfrau“ aus dem Hause Universal Pictures muss sich auf jeden Fall eine neue Regisseurin suchen. Denn Sofia Coppola hat sich aufgrund von „kreativen Differenzen“ aus dem Projekt zurückgezogen.

Netflix bald mit Werbung?
Anscheinend erprobt Netflix gerade ein Werbekonzept, bei dem Trailer vor den Filmen gezeigt werden. Derzeit sind es jedoch nur einzelne Versuche und auch nur Trailer von den eigenen Netflix-Serien, wie ORANGE IS THE NEW BLACK oder HOUSE OF CARDS. Sollten die Probephase zufriedenstellend verlaufen, könnte dies jedoch bald zu Verärgerungen unter den Abonnenten sorgen.

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: