Jason Momoa als THE CROW?

Ewig geplant, immer wieder verschoben: THE CROW REBORN. Nun nimmt die Neverending Story wieder Fahrt auf. Davis Films, Highland Film und Electric Shadow haben sich die Rechte an dem Remake geben lassen. Kurz darauf postet Aquaman Jason Momoa ein Artwork auf Instagram, das darauf hinweist, dass er in die Rolle des rächenden Wiedergänger schlüpft.

Momoa ist gerade ohnehin aus der Film- und Serienlandschaft nicht wegzudenken. Durch sein Mitwirken im DCU als Aquaman genießt er seit dieser Woche (Kinostart von JUSTICE LEAGUE) eine große Aufmerksamkeit. Aber auch seine Rolle in der Netflix-Serie THE FRONTIER und dem Film THE BAD BATCH (2016) baut sich  das ehemalige männliche Model gerade eine Karriere als schlagfertiger, aber auch tiefgründiger Schauspieler auf. Vorbei sind die Zeiten als Nebendarsteller.

I’ve been waiting for sooooo long. @corinhardy let’s do this brother aloha j

A post shared by Jason Momoa (@prideofgypsies) on

Die Fußstapfen sind wahrlich groß, denn Brandon Lees Darstellung von The Crow von 1994 genießt Kultstatus. Wohl nicht zuletzt deswegen, weil der Schauspieler bei den Dreharbeiten unglücklich ums Leben kam. Wenn alles klappt, dann würde Corin Hardy im Regiestuhl platz nehmen.

Braucht ihr eine Neuverfilmung? Und passt der doch sehr muskulöse Jason Momoa in die Rolle von The Crow?

Quelle: blairwitch.de

Neue STAR WARS-Trilogie in Planung

Wir haben es geahnt. Nach dem Kauf der Rechte an STAR WARS von Disney war klar, dass uns noch einige neue Filme und Serie bevorstehen. Aber eine neue Trilogie mit komplett neuen Charakteren? Das zumindest wird aktuell geplant.

Ohnehin sind wir gerade gut gesättigt: Ein Spin-Off ist mit ROGUE ONE schon umgesetzt, ein weiteres befindet sich mit SOLO in der Postproduktion und in ziemlich genau einem Monat startet mit STAR WARS: DIE LETZTEN JEDI der zweite Film der aktuellen Trilogie. Nebenbei werden kleine Lego-Filmchen produziert und natürlich darf man STAR WARS REBELS nicht vergessen.

In der Regel war es bisher so, dass die reguläre Reihe immer mit der Skywalker-Familie verknüpft ist. Regisseur Rian Johnson, der auch für Teil acht zuständig ist, wird nun mit Produzent Ram Bergman an einer neuen Trilogie arbeiten, die davon abgekoppelt ist, aktuell aber die Arbeitstitel „Star Wars 10-12“ hat. Ob das was wird?

Außerdem kündigte Disney-Chef Bob Iger an, dass tatsächlich auch eine Realserie kommen wird. Es kommt also einiges auf uns zu. Und vielleicht wird gerade mit der letzten Nachricht ein Traum für den STAR WARS-Fan Wirklichkeit. Wir werden sehen.

Und was meint ihr? Wollt ihr noch eine Trilogie? Wollt ihr eine neue Serie? Wollt ihr neue Charaktere?

Quellen:
ign.com
polygon.com

Rausgeschnitten: Kevin Spacey spielt in ALLES GELD DER WELT keine Rolle mehr

Die Skandale und Vorwürfe gegenüber Kevin Spacey ziehen weitere Kreise: Die Produktionsfirma Netflix, die HOUSE OF CARDS produziert, hat bereits die Konsequenzen gezogen hat und ein Ende der Serie nicht mehr ausgeschlossen sowie den Vertrag mit Spacey gekündigt hat. Nun zieht Regisseur Ridley Scott nach. Spacey sollte in Weiter im Text

LETHAL WEAPON 5: Bereits in Planung?!

Na sowas! Vor zwei Wochen klang es noch wie eine grobe Idee irgendwo im Hinterkopf eines Produzenten. Nun kam durch die beiden Hauptdarsteller und durch Regisseur Richard Donner heraus, dass man schon in ernsthaften Verhandlungen mit Warner Bros. über einen fünften Teil von LETHAL WEAPON stehe.

Kaum zu glauben. Denn der vierte Teil der LETHAL WEAPON- Reihe ist bereits fast 20 Jahre her. Und doch: Remakes und Reunions sind gerade voll im Trend. Da ist es fast kein Wunder, dass auch das Dreamteam Riggs (Mel Gibson) und Murtaugh (Danny Glover) wieder aus dem Schrank herausgeholt und auf die Straßen der Kriminalität geworfen wird.

Es könnte nicht nur ein Aufspringen auf den Trendzug sein, sondern auch eine Rettung der Reihe. Denn die TV-Serie, die im Herbst 2016 gestartet ist und in der Clayne Crawford und Damon Wayans die Rollen der Polizisten übernahmen, läuft nicht so gut, wie gedacht.

Während Regisseur Richard Donner wieder im Regiestuhl Platz nehmen wird, kümmert sich Channing Gibson, der sich schon die Handlung des vierten Teils auszeichnete, um das Drehbuch kümmern.

Was sagt ihr? Würdet ihr euch auf einen weiteren Teil der LETHAL WEAPON-Reihe freuen? Oder ist die Reihe zu alt für den Scheiß?

Quelle: buffed.de