MEIN NAME IST NOBODY (1973)

Terence Hill braucht unter den Filmkundigen nicht vorgestellt werden. Er ist der smarte Gegenpart zu dem groben Hausdrauf Bud Spencer. Doch auch er spielte in viele Filme ohne seinen klumpigen Partner mit.

MEIN NAME IST NOBODY ist einer diese hervoragenden, kurzweiligen Unterhaltungsfilme. Mit einer Mischung auf Komödie und Western ist der Film zudem eine Hommage an die alten amerikanischen Western und mit Terence Hill und Henry Fonda (DIE ZWÖLF GESCHWORENEN, 1957/ SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD, 1968) erstklassig besetzt.

Auch dieser Film ist seit heute (25.12.2013) in einer neuen Auflage erschienen und kann sowohl auf Blu-Ray als auch auf DVD im Handel erworben werden.

Inhalt:
New Mexico 1899: Der alternde Revolverheld Jack Beauregard (Henry Fonda) ist des Tötens überdrüssig und will sich nach Europa absetzen. Doch auf dem Weg zu seinem neuen Ziel stehen immer wieder Hürden im Wege – angeheuerte Killer ebenso wie die Mörder seines Bruders. Und dann kommt zu allem Überfluss auch noch ein Greenhorn dazu. Nobody (Terence Hill) will sich einen Namen im Wilden Westen machen – aber vor allem sein großes Vorbild zum Abschluss von dessen Laufbahn in voller Aktion sehen – gegen die 150 Mann starke Bande, die sich „The Wild Bunch“ nennt….

Welcher ist Euer Lieblingsfilm mit Terence Hill?

 

Quelle: Pressemitteilung Universum Film GmbH

Produkte von Amazon.de

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: