MATHILDE (2017)

Kinostart: 02.11.2017 | Regie: Alexey Uchitel

Kurzinhalt:
Nikolaus (Lars Eidinger) ist der zukünftige Erbe des russischen Throns. Mathilde (Michalina Olszanska) eine weltbekannte Ballerina. Ihre flüchtige Affäre steigert sich zu einer stürmischen Romanze, die bei Hofe missbilligt wird. Trotzdem verbringen sie eine glückliche Zeit miteinander, die ewig hätte andauern können, wenn nicht der vorzeitige Tod von Nikolaus’ Vater seine Krönung und die Heirat mit Alix von Hessen (Luise Wolfram) aus Gründen der Staatsräson notwendig gemacht hätten.

Nikolaus sieht seine Zukunft in der Verantwortung für sein Volk, dessen Zar und Beschützer er sein will. Die stürmische Leidenschaft von Nikolaus und Mathilde hätte die russische Geschichte verändern können. Ihre Liebe wurde zur Legende.

MATHILDE von Regisseur Alexey Uchitel basiert auf der wahren Liebesgeschichte zwischen dem russischen Zaren und einer Tänzerin. Die russische Produktion mit deutschen Darstellern scheint sehr aufwändig inszeniert zu sein und ist für Liebhaber solcher historischen Geschichten, wie wir sie dieses Jahr auch schon mit TULPENFIEBER zu sehen bekommen haben, mit Sicherheit ein Blick wert.

Quelle: Pressematerial Kinostar Filmverleih 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: