MANN IN SPAGAT (2017)

Kinostart: 08.06.2017 | Regie: Timo Jacobs

Kurzinhalt:
Für die Weltatemagentur probiert Cowboy (Timo Jacobs) eifrig den Weltatem mit selbst gemachten Bettketten und levitierten Wasser zu reinigen. Na, das sollte in Kreuzberg, dem Stadtteil für Sternensänger, doch eigentlich kein Problem sein. Schliesslich hat Cowboy ja die Hilfe seines Seniorenpraktikanten.

Doch auch hier ändern sich die Zeiten. Cowboy muss mitansehen, dass der schmierige Tschick McQueen (Clemens Schick) und seine umtriebige Partnerin Angel (Hanni Bergsch) gleich gegenüber einen Autokurier aufmachen. Gegen diese Dreckschleudern muss Cowboy etwas unternehmen. Er plant einen Fahrradkurierdienst aufzubauen und gleich zu Beginn eine Rallye zu veranstalten. Doch Cowboys Einsatz hat noch einen weiteren Grund. Cowboy will nicht, dass seine Mutter (Dorothea Hagena) in einem dumpfen und tendenziell sogar gefährlichen Altenheim als Versuchskaninchen endet. Seine Mutter soll ins Sohosavoyritz, dem belebenden Altenheim für BestAgerGutverdiener. Dort tanzt sogar Elvis als Laserprojektion. Dafür benötigt Cowboy aber Geld; am besten das des Kurierunternehmens.

Als die Weltatemzentrale in Gestalt der attraktiven und intelligenten Fey van Schweeden (Natalia Belitski) eine Vertreterin schickt, nimmt Cowboys Planung Fahrt auf. Fey unterstützt Cowboy wo sie nur kann. Doch schon bald soll ihm seine Mutter weggenommen werden und diese Kurierfahrer machen nun wirklich nicht das, was sie eigentlich sollen: Radfahren…

Regisseur und Hauptdarsteller Timo Jacobs bezeichnet seinen zweiten Film nach PEPE THE HEAT (2009) als ernst-absurde Komödie. Und damit hat er komplett recht, denn schon der Trailer gibt eine Menge Rätsel auf, vermittelt aber auch ungefragt Lebensweisheiten. Da kommt man aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr heraus. Besonders auffällig: Olli Schulz, wohl nur in einer kleinen Nebenrolle zu sehen, aber in den ersten Bilder voll in seinem Element.

In weiteren Rollen zu sehen sind Clemens Schick, Dorothea Hagena, Dorothea Hagena, Hanni Bergsch, Natalia Belitski, Meret Becker, Rolf Zacher und Claude-Oliver Rudolph.

Man darf gespannt sein, auf das, was da kommen mag – insofern man sich überhaupt in diesen Film wagt. WIR WERDEN! 😉

Quelle: Pressematerial MANN IN SPAGAT

Werbung:

 

Merken

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: