MADEMOISELLE HANNA UND DIE KUNST NEIN ZU SAGEN (2016)

Kinostart: 14.01.2016 | Regie: Baya Kasmi, Michel Leclerc

Kurzinhalt:
Hanna (Vimala Pons), 30, attraktiv und äußerst charmant, lebt das schillernde Pariser Großstadtleben einer freiheitsliebenden jungen Frau, unbeeindruckt von der Kultur und Religion ihrer halb-algerischen Herkunft. Ganz anders ihr Bruder Hakim (Mehdi Djaadi), der das traditionelle Leben eines gläubigen Muslims führt und mit Frau und Kindern noch immer bei seinen Eltern lebt.

Ein Gegensatz, der Anlass ist für ständige Auseinandersetzungen zwischen den Geschwistern. Was aber alle Familienmitglieder verbindet, ist eine seltsame Macke: sie sind einfach zu nett, jederzeit und zu jedermann, das Wort „Nein“ scheint ihnen ein Fremdwort zu sein…

MADEMOISELLE HANNA UND DIE KUNST NEIN ZU SAGEN von Baya Kasmi und Michel Leclerc ist eine französische, provokativ-satirische Komödie über das Problem, gegen den Storm zu schwimmen, über die Suche nach sich selbst und über ein Wort, das viel Macht besitzt, wenn man es zu nutzen weiß.

Am 14.01.2016 startet MADEMOISELLE HANNA UND DIE KUNST NEIN ZU SAGEN in den deutschen Kinos.

 

Quelle: Pressematerial X-Filmverleih 2016

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: