MAD MAX: FURY ROAD (2015)

Kinostart: 14.05.2015 | Regie: George Miller

Kurzinhalt:
Mad Max kann seine wilde Vergangenheit nicht vergessen und beschließt, dass er allein die besten Überlebenschancen hat. Dennoch gerät er in der Wüste an eine Gruppe Flüchtlinge in einem Kampfwagen. Am Steuer sitzt die elitäre Herrscherin Furiosa.

Die Gruppe ist aus der Zitadelle des Tyrannen Immortan Joe entkommen, dem etwas Unersetzliches gestohlen wurde. Also setzt der wütende Warlord seine Banden in Marsch, um die Rebellen zu verfolgen. Ein temporeicher Straßenkrieg beginnt…

Wer hätte das nach all den Jahren noch gedacht, aber Mad Max ist tatsächlich zurück auf der Kinoleinwand. Allerdings setzt sich der Trend von Alt-Stars in bekannten Actionrollen, den wir in den letzten Jahren immer wieder erleben durften, in diesem Sci-Fi-Spektakel nicht fort: Statt Mel Gibson übernimmt Tom Hardy (THE DARK KNIGHT RISES; 2012) die Rolle des postapokalyptischen Ex-Polizisten.

Unter der Regie des Erfinders und Regisseurs George Miller höchstpersönlich geht die Reihe in die vierte Runde. Mit dabei sind außerdem Verwandlungskünstlerin Charlize Theron (MONSTER, 2003), Josh Helman (X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT, 2013) sowie der bereits im ersten MAD MAX-Film zu sehen gewesene Hugh Keays-Byrne.

MAD MAX: FURY ROAD startet morgen (14.05.2015) in den deutschen Kinos.

Der Filmaffe sagt: einfach zu hart für die Apokalypse!

Quelle: Pressematerial Warner Bros. 2015

Produkte von Amazon.de

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Ein Gedanke zu „MAD MAX: FURY ROAD (2015)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: