LOVE AND MERCY (2015)

Kinostart: 11.06.2015 | Regie: Bill Pohlad

Kurzinhalt:
Aus seiner Feder stammen Welt-Hits wie „Good Vibrations“ und „Wouldn’t it be Nice”: Brian Wilson, Chorknabe aus Kalifornien, stürmte in den 1960er Jahren mit den „Beach Boys“ weltweit die Musikcharts. Doch der kometenhafte Aufstieg und spektakuläre Erfolg haben ihren Preis. Scheidung, Drogen und psychische Probleme führen zum Absturz des Musik-Genies. Allein durch die Unterstützung seiner Ehefrau Melinda Ledbetter gelingt ihm der Weg zurück ins Leben und schließlich das verdiente Comeback…

Mit ihrer Musik weckten die „Beach Boys“ in den 1960er-Jahren weltweit die Sehnsucht nach Sommer, Sonne, Strand und Meer. Doch mit dem rasanten Aufstieg kam bald auch der harte Fall. Regisseur Bill Pohlad verfilmt mit LOVE & MERCY die wahre Lebensgeschichte des „Beach Boys“-Mitglieds Brian Wilson in all ihren Höhen und Tiefen. Die beiden Hollywoodgrößen John Cusack (BEING JOHN MALKOVICH; 1999/ HIGH FIDELITY; 2000) und Paul Dano (12 YEARS A SLAVE; 2013) übernehmen die Rollen des jungen und erwachsenen Brian Wilson.

Die musikalische Filmbiografie LOVE AND MERCY startet heute (11.06.2015) in den deutschen Kinos.

Der Filmaffe sagt: Surfn‘ Kinosessel.

 

Quelle: Pressematerial StudioCanal 2015

Merken

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: