SCHATZ, NIMM DU SIE! (2017)

Keiner will die Kinder

Die Komödie SCHATZ, NIMM DU SIE mit Carolin Kebekus in der Rolle der peinlichen Mutter zweier Kinder, ist ein etwas anderes Scheidungs-Drama. Entbrennt bei den Eltern normalerweise der Streit darum, bei wem die Kinder leben wollen – denn keiner möchte auf ein gemeinsames Leben mit den lieben Kleinen verzichten – inszeniert Sven Unterwaldt ein anderes Szenario. Beide Elternteile möchten die Kinder zum jeweils anderen abschieben und greifen dabei auf absolut unkonventionelle Methoden zurück.

INHALT:

Die Ehe von Toni (Carolin Kebekus) und Marc (Maxim Mehmet) ist dem Alltag zum Opfer gefallen. Tagein, tagaus müssen die Kinder zur Schule gefahren werden und die berufstätigen Eltern vergessen darüber Zeit in die Pflege der Ehe zu investieren. Toni und Marc sind sich schnell einig, so ganz ohne Leidenschaft kann es nicht weiter gehen.

Sie beschließen sich im beidseitigen Einvernehmen scheiden zu lassen, doch wohin mit den Kindern? Marc soll für eine Stelle nach Haiti und Toni soll die Leitung eines Windpark-Projektes auf Malta übernehmen. Da sowohl Toni als auch Marc diese beruflichen Chancen nicht verstreichen lassen wollen, sollen die Kinder entscheiden, bei wem sie leben wollen. Damit wäre dann entschieden, wer von den beiden ins Ausland gehen darf und wer zu Hause die pubertierenden Kinder hütet. Der Wettkampf um den Titel des unbeliebtesten Elternteils ist damit eröffnet.

FAZIT:

SCHATZ, NIMM DU SIE! startet mit einer aufregenden Verfolgungsjagd in der Studentenzeit von Toni und Marc und springt dann plötzlich in die Gegenwart. Beide sind verheiratet und führen augenscheinlich eine ganz normale Ehe. Tochter Emma (Arina Prokofyveva) befindet sich mitten in der Pubertät und versteckt sich hinter ihrem Smartphone, ganz der Klischee-Teenager. Der Sohn Tobias (Arsseni Bultmann) ist Veganer und ein Einzelgänger mit Hamster. Nachdem die Eltern bereits bei einem Abendessen ihren spießbürgerlichen Freunden – Fabienne (Jasmin Schwiers) und Paul (Axel Stein) – von ihrem Entschluss erzählt haben, geht es nun darum, die Kinder einzuweihen und das auch noch ausgerechnet, nachdem sich die Freundin der Tochter mit Schlaftabletten ruhig gestellt hat, nachdem ihre Eltern sich trennen wollten.

Kaum ist die Katze aus dem Sack, beginnt der eigentlich interessante Part der Geschichte. Aus der geplanten friedfertigen Scheidung wird nichts mehr, denn Marc wird von Toni mit der Flittchen-Schwester Marion (Patricia Meeden) erwischt. Der Wendepunkt: Toni zieht das Angebot ihres Chefs an einem Windprojekt auf Malta zu arbeiten nun ebenfalls in Betracht. Denn beim Gedanken an Marion und Marc gemeinsam auf Haiti wird nicht nur ihr übel, sondern auch dem Zuschauer.

Die Eltern schließen einen Pakt, indem die Kinder entscheiden sollen, bei wem sie leben wollen. Ein schmutziger Wettkampf entbrennt. Marc liefert die ahnungslosen Kinder im Klassenzimmer ab und verabschiedet sich herzallerliebst von seinem „Fürzelchen“. Toni betrinkt sich auf der Party ihrer Tochter und wird zur YouTube MILF. Marc schleppt Emma in einen Stripclub und Toni bändelt mit ihrem schmierigen Chef Herrn Arnold (Ludger Pistor) beim Abendessen mit den Kindern an. Die Kinder schämen sich in Grund und Boden und wissen nicht so recht, wie ihnen geschieht. Den Höhepunkt erreicht der Wettstreit zwischen den Eltern auf der Geburtstagsparty von Tobias. Die Kinder erkennen den hinterhältigen Plan ihrer Eltern und verschwinden.

SCHATZ, NIMM DU SIE! von Sven Unterwaldt ist eine temporeiche Komödie und damit sicherlich für einen entspannten Kinoabend geeignet. Peinliche Momente und damit Potential für Lacher auf Seiten der Kinosessel sind defintiv vorhanden. Besonders überzeugen mich hierbei Carolin Kebekus, die ihrem Veganer Sohn plötzlich Mettbrötchen zum Frühstück auftischt und Axel Stein mit Minipli in Urwald-Leggings auf dem Crosstrainer.

SCHATZ, NIMM DU SIE! startete am 16.02.2017 in den deutschen Kinos. Ab dem 17.08.2017 ist die Komödie auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.

von Lena Gerlach

Bewertung:

Quelle: Pressematerial Wild Bunch 2017

 

Produkte von Amazon.de

Merken

Merken

Lena Gerlach

Lena Gerlach

Hello, ich bin die Lena und neben meiner Passion dem Lesen steht direkt das Kino. Gerne natürlich auch Buchverfilmungen, wobei ich immer noch auf das cineastische Meisterwerk warte, das die literarische Vorlage übertrifft. Die Wartezeit auf die nächste Buchverfilmung vertreibe ich mir dann mal mit Serien;-)
Lena Gerlach

Letzte Artikel von Lena Gerlach (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: