IM SOMMER WOHNT ER UNTEN (2015)

Brüderzwist am Pool

INHALT:

Matthias (Sebastian Fräsdorf) lebt im Ferienhaus seiner Eltern in Frankreich. Zusammen mit seiner Freundin Camille (Alice Pehlivanyan) und deren kleinen Sohn Etienne (William Peiro) könnte das Leben so angenehm sein, wenn da nicht Matthias‘ älterer Bruder David (Godehard Giese) unerwartet früh ankommt, um seinen Sommerurlaub mit seiner Frau zu verbringen.

Und schon ist das Leben des entspannten „Loosers“ vorbei. Sein Zimmer muss er räumen, denn das war schon immer Davids Zimmer. Ein Kind das Krach macht, passt dem Spießerbruder auch nicht, also wird Etienne zum Vater verfrachtet. Während sich Matthias und Lena dem Kontrollfreak beugen, geraten Camille und David mehr als einmal aneinander. Ein konfliktreicher Urlaub steht bevor.

FAZIT:

IM SOMMER WOHNT ER UNTEN ist ein Kammerspiel im Freien. An sich schon etwas ungewöhnlich, außerdem ist der heimliche Star des Films der Swimmingpool. Es gibt natürlich auch ein paar Szenen im Haus, aber die meisten Konflikte spielen sich am oder im Pool ab. Er hilft gleich zu Beginn zu veranschaulichen, dass Camille in der Beziehung das Sagen hat. Auch im späteren Verlauf des Films ist der Pool immer da, um das Geschehnis zu unterstreichen. Welcher Ort ist auch besser um Matthias‘ Charakter hervorzuheben, als wenn er auf der Luftmatratze im Pool schwimmt.

Das Schauspielquartett (plus William Peiro als Etienne natürlich) spielt herausragend. Godehard Giese porträtiert den stereotypisch, deutschen Spießer absolut überzeugend. Man kann ihn sich regelrecht vorstellen, wie er zu Hause über die Rasenhöhe der Nachbarn lästert. Alice Pehlivanyan als Camille spielt die emanzipierte Französin, die sich von einem Mann bestimmt nichts sagen lässt. Sebastian Fräsdorf als Tunichtgut Matthias steht immer verloren zwischen den beiden Alphamännchen. Und dann ist da noch Davids Frau Lena. Karin Hanczewski lässt den Zuschauer ständig in der Verwunderung, was Lena eigentlich mit so einem Idioten wie David will.

Es ist schon ein recht simpler Aufbau. Die Geschichte lässt nicht viele Überraschungen zu. Prinzipiell habe ich absolut nichts gegen einen ruhigen Film, der nicht alle Probleme löst und auch nicht im großen Drama versinkt, aber hier fehlt selbst mir etwas mehr Tiefe. Einige Probleme werden angeschnitten und dann resultiert so rein gar nichts daraus. Der Zuschauer erwartet bei so mancher Enthüllung über die Charaktere oder auch Handlung zumindest ein kleines Ergebnis, aber der Film bleibt das recht häufig schuldig.

Alles in allem ist IM SOMMER WOHNT ER UNTEN ein schönes Regiedebüt von Tom Sommerlatte, aber bei seinem Nächsten erwarte ich hier und da einen Twist oder etwas Unerwartetes.

IM SOMMER UNTEN gibt es ab 17.03.2016 auf DVD und Blu-Ray.

von Sarah Binder

Bewertung:

 

Quelle: Pressematerial Eurovideo Medien 2016

Produkte von Amazon.de

Sarah Binder

Sarah Binder

Ich hab was mit Medien studiert und liebe Bananen. Keine Frage also, dass ich für den Filmaffen über die Welt der Filme und Serien berichte.
Sarah Binder

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: